Print Talk: Science Fiction versus Reality

Veröffentlicht am: 21.08.2019

Die Druckbranche in der DACH-Region und gesamt Europa hat eine kritische Phase erreicht, in der sich der Abstand zwischen Gewinnern und Verlierern mit immer höherer Geschwindigkeit vergrößert.

Der Verband Druck & Medientechnik lädt am 16. September 2019 in Zusammenarbeit mit Canon diesbezüglich zum Talk mit zwei Impulsgebern ein und möchte in die Zukunft blicken. Wo genau stehen Druckereien heute? Wie wird sich die Branche weiter entwickeln? Und welche Fähigkeiten muss ein Unternehmen mitbringen bzw. sich erarbeiten, um mittel- und langfristig bestehen zu können? Der Vortrag von Dr. Johannes Warther adressiert diese Fragen und liefert dabei konkrete Beispiele wesentlicher Komponenten zukunftsfähiger Geschäftsmodelle in der Druckbranche.
Beim Programmatic Printing werden Marketing-Erkenntisse aus der Online-Welt auch im Print-Kanal eingesetzt. Im Rahmen eines umfassenden Omnichannel-Marketings wird gezielt beobachtet, welche Reise die prospektiven Endkunden zur Website eines Anbieters geführt haben. Aus solchen „Customer Journeys“ heraus entsteht eine ineinander verzahnte Marketing-Kommunikation im Internet wie auch in Print. Dies eröffnet neue Geschäftsfelder für Druckereien. So konnte die Druckgruppe Eversfrank in Deutschland neue Auftraggeber gewinnen, die dank hochpersonalisierter Magazine, Kataloge und Mailings überragende Verkaufserfolge bei Bestands- und Neukunden erzielten. Programmatic Printing ist dort bereits seit 2017 Realität und Gerhard Märtterer erklärt, wie Highspeed-Inkjet bei dieser einstmals reinen Offsetdruckerei eine Zeitenwende auslöste.

Hier das Programm:

16.00

 

Vortrag Dr. Johannes Warther, Senior Consultant Apenberg + Partner GmbH, „Druckereien heute und morgen – eine Positionsbestimmung“

17.30

  

Kurzimpuls zu effizientem Dialogmarketing, Martin Wilfing, Geschäftsführer des Dialog Marketing Verbands „Österreich (DMVÖ)

17.45

 

Vortrag Dipl. Wirtsch. Ing. (FH) Gerhard Märtterer, Trusted Advisor for One-to-One Communications, „Mit Programmatic Printing neue Kunden gewinnen”
18.45  Networking & Snacks

 

 

 

 

 

 

Anmeldung: https://druckmedien.at/science-fiction-vs-reality/

Ort: Canon Austria GmbH, Oberlaaer Straße 233, 1100 Wien

Kommentar

Wunderwelt Print...

Es ist eine ganz besondere Auszeichnung, wenn ein Projekt bei den Berliner Type Awards mit einem Diplom ausgezeichnet wird. Dieses Kunststück gelang dieser Tage dem deutschen Unternehmen Karl Knauer KG mit einem Cover für das periodische Druckwerk „Circle Porsche 918 Spyder“, einem Eye-Catcher in neuer Dimension.

Anzeige

Umfrage

Wie wird sich die Verwendung von Roboter und künstlicher Intelligenz auf den Arbeitsmarkt auswirken?

Neue Jobs und Tätigkeiten werden geschaffen.
Mehr Jobs werden vernichtet.
Es wird sich die Waage halten.
Keine Meinung.