Konica Minolta: Neue Großformat-Farbdruckserie KIP 800

Veröffentlicht am: 18.12.2015

Nach dem Launch der monochromen Großformatdrucksysteme der KIP 70 Serie präsentiert Konica Minolta die neue KIP Großformat-Farbdruckserie KIP 800. Sie bietet ein komplettes Portfolio von Großformat-Farbsystemen mit geringen Kosten sowie hoher Qualität und effizientem Druck. Die neue Serie wird europaweit von Konica Minolta vertrieben und ist ab sofort erhältlich.

 

Die KIP 800-Farbserie bietet umfassende Großformatlösungen für vielfältige Druckaufträge von Dokumenten aus Bereichen wie Architektur, Ingenieurwesen oder Konstruktion und besteht aus fünf verschiedenen Zwei- und Vier-Rollen-Systemen: zwei Drucker (KIP 850, KIP 870) und drei Multifunktionssysteme mit Scanner (KIP 860, KIP 880, KIP 890). Ihr platzsparendes Design ermöglicht die Aufstellung an räumlich eingeschränkten Standorten und garantiert einfachen Zugang zu wichtigen Dokumenten.

Die Systeme sind mit dem KIP K-Controller ausgestattet. Die KIP System K Software lässt sich dank des 12 Zoll Multitouch-Farbdisplays intuitiv bedienen. Die reaktionsschnelle Systemkonfiguration und -verwaltung wird zusätzlich unterstützt durch KIP Touch, dessen Multitouch-Elemente denen eines modernen Tablets ähneln. Cloud-Nutzer können unterschiedliche Cloud-Services, wie Dropbox, Google Drive und SharePoint direkt ansteuern. Die KIP 800-Systeme sind optimal auf das CAD-Segment ausgerichtet, da ihnen eigens ein durch AutoCAD zertifizierter HDI-Driver zur Verfügung steht, um aus dieser Applikation zu drucken. „Die KIP 800-Serie ist erweiterbar und deckt unterschiedliche Nutzer-Erwartungen und Anforderungen ab, insbesondere die der Bau- und Konstruktionsindustrie, des Architektur-Markts sowie staatlicher Institutionen, die in diesen Bereichen aktiv sind“, so Peter Karasegh, Product Manager Production Printing Konica Minolta Business Solutions Austria.

Die Serie mit einem CMYK-Trockentoner-System gewährleistet unterbrechungsfreien Druck und hohe Produktivität durch Toner-Kartuschen mit extra hoher Kapazität. Die Ausdrucke sind 100 Prozent wasserfest. Nutzer profitieren zudem von einer Arbeitsgeschwindigkeit von 268 Quadratmetern pro Stunde in Farbe oder Schwarzweiß, automatischer Kalibrierung sowie der Quick Switch-Technologie der Zwei- und Vier-Rollen-Modelle. Alle Drucke und Kopien sind lichtecht, verblassen nicht, auch durch Lichtbelastung über längere Zeiträume hinweg tritt keine Farbverschlechterung auf.

Als Global Player übernimmt Konica Minolta bewusst Verantwortung für die Auswirkungen seines unternehmerischen Handelns auf den Klimawandel. Die neue KIP 800-Serie hilft dabei, Umweltverträglichkeit und Nachhaltigkeit voranzutreiben. Alle Modelle haben eine Vielzahl an Energiesparmodi und Optionen für den zeitgesteuerten Ruhezustand, um den Energieverbrauch zu reduzieren.

« voriger   |   nächster » « zurück

Kommentar

No risk – no fun

Es tut sich einiges in der Druck- und Verpackungs- industrie in Österreich in Bezug auf neue Investitionen und Vor- reiterdenken. So gab es in den letzten Wochen eine ganze Reihe interessanter Installationen, die durchwegs zeigen, dass nicht mehr ausschließlich in Maschinen, sondern in Prozesse und Konzepte investiert wird.

Anzeige

Umfrage

Das Thema Industrie 4.0 ist in aller Munde. Ihrer Meinung nach handelt es sich dabei um...

den aktuellen Industriestandard
einen übertriebenen Hype
ferne Zukunftsmusik
einen fahrenden Zug, auf den es rechtzeitig aufzuspringen gilt