Golden Pixel Award 2012

Veröffentlicht am: 14.11.2012

Am 8. November 2012 wurden im Marxpalast in Wien zum zwölften Mal die diesjährigen Sieger des Golden Pixel Awards prämiert. Rund 220 Gäste unterhielten sich bestens bei der von Katrin Lampe spannend moderierten Galaveranstaltung.

 

Bis auf den letzten Platz war der Golden Pixel Award Galaabend ausgebucht. Die lockere Atmosphäre des Marxpalasts in Wien sorgte für gutes Feeling und Networking Charakter. Was die Veranstalter des 12. Golden Pixel Awards – der VFG und der Fachverlag EMGroup – besonders freute, war die hohe Einreichqualität und der neue Beteiligungsrekord von 198 Einreichung. Die Jury unter der Leitung von Prof. Dr. Werner Sobotka hatte somit alle Hände voll zu tun, um aus der Fülle von hervorragenden Projekten die Sieger zu bestimmen. Als Jurymitglieder waren heuer vertreten: Anton Albert, Alfred Bartosch, Ingeborg Dockner, Prof. Dr. Wolfgang Faigle, Carina Felzmann, Dipl.-HTL-Ing. Franz König, DI Christian Kornherr, Andrea Neuwirth, Rolf F. Rehe, Mag.art Dr.phil. Peter Stasny sowie Dkfm. Gerhard Wasshuber.

Der Golden Pixel Award ist die österreichische Auszeichnung für fortschrittliche und innovative Druckprojekte und wurde heuer in folgenden 14 Kategorien vergeben: Ökologisch & Umweltfreundlich, Akzidenzen, Geschäftsberichte, Plakat & Visuelle Kommunikation, Buch & Bildbände, Direct Mail & TransPromo, Cross Media Projekte (plattformübergreifende Anwendungen), Hybridproduktion, Magazine, Printer’s Best – Eigenprojekte Druckereien, Studentenprojekte mit internationaler Beteiligung, Verpackung & Veredelung, Etiketten und Flexodirektdruck auf Wellpappe.

Der Golden Pixel Award zeichnet nicht nur das Endprodukt aus, sondern hebt vor allem den gesamten Projektgedanken hervor und bewertet somit die Qualität des Produkts in seiner Gesamtheit. Neu waren in diesem Jahr die Kategorien Etiketten und Flexodirektdruck auf Wellpappe in Zusammenarbeit mit dem Forum Wellpappe Austria. Damit reagierte man auf die starke Entwicklung von Einreichungen aus dem Verpackungsbereich.

Die anfängliche Befürchtung, dass sich knapper gewordene Print-Budgets auf die Einreichqualität auswirken werden, wurde eindrucksvoll widerlegt. „Wir freuen uns über die hohe Einreichqualität des diesjährigen Golden Pixel Awards. Die Projekte stehen für eine lebendige und kreative Druckindustrie, was uns sehr freut“, betont Juryvorsitzender Dr. Werner Sobotka.

 

Eine Auszeichnung, die wirkt

Der Golden Pixel Award ist der Award für die österreichischen Druck- und Medienindustrie. Die Gewinner des Golden Pixel Awards setzen die Auszeichnung in der Kommunikation mit ihren Kunden ein und verstehen sie als Anerkennung ihrer hervorragenden Leistung. Unternehmen wie Grasl Druck & Neue Medien, Paul Gerin, Gutenberg-Werbering, Plandruck + Gesellschaft m.b.H., Gugler, digidruck.at, Styria Print, agensketterl, Leykam Druck, Marzek Group und Smurfit Kappa Interwell GmbH & CoKG reihten sich dieses Jahr in die Siegerliste der Druckereien ein. Renommierte Auftraggeber wie BIG Bundesimmobiliengesellschaft, Umdasch AG, Julius Meinl Austria GmbH, Falstaff Verlags-GmbH bzw. Agenturen wie Demner, Merlicek & Bergmann, Spreitzerdrei Werbeagentur GmbH oder Alessandri GmbH sorgten für eine Vielzahl von interessanten Projekten.

Mit der Golden Pixel Trophy wurde wieder ein Gesamtsieger aller Kategoriesieger ermittelt. Es handelt sich dabei um eine Wanderstatue, die jährlich an den jeweils neuen Gesamtsieger weiter gegeben wird und heuer an Grasl Druck & Neue Medien GmbH für das Projekt „Raum für die Zukunft – BIG Nachhaltigkeitsbericht 2011“ vergeben wurde (Auftraggeber: BIG Bundesimmobiliengesellschaft m.b.H; Agentur: Nofrontiere Design GmbH).

 

Die Beziehungen eines Award

Der 12. Golden Pixel Award wurde wieder von einer Reihe namhafter Unternehmen unterstützt, die damit nicht nur ihre Wertschätzung zum Ausdruck bringen, sondern ihr Sponsoring als Signal an die Druck- und Medienindustrie verstehen. Als Hauptsponsor hat sich wie schon 2011 der Papierhersteller Lenzing, der dieses Jahr seinen 130. Geburtstag feiert, engagiert. Antalis Austria, Burgo, Canon, Chromos mit HP Indigo, Esko, Konica Minolta, Putz Drucktechnik, Rogler und Xeikon engagierten sich in diesem Jahr als Kategoriesponsoren. Erstmals mit dabei: Esko, das Forum Wellpappe Austria und das Lebensministerium.

 

Weitere Informationen unter www.golden-pixel.eu.

Besuchen Sie uns auch auf Facebook!

« voriger   |   nächster » « zurück

Kommentar

No risk – no fun

Es tut sich einiges in der Druck- und Verpackungs- industrie in Österreich in Bezug auf neue Investitionen und Vor- reiterdenken. So gab es in den letzten Wochen eine ganze Reihe interessanter Installationen, die durchwegs zeigen, dass nicht mehr ausschließlich in Maschinen, sondern in Prozesse und Konzepte investiert wird.

Anzeige

Umfrage

Das Thema Industrie 4.0 ist in aller Munde. Ihrer Meinung nach handelt es sich dabei um...

den aktuellen Industriestandard
einen übertriebenen Hype
ferne Zukunftsmusik
einen fahrenden Zug, auf den es rechtzeitig aufzuspringen gilt