Strategische Partnerschaft

Veröffentlicht am: 30.04.2012

 Wer sich in den letzten Tagen die Frage gestellt hat, wie Benny Landa seine neue nanographische Technologie in die Druckwelt bringen wird, so ist das Rätsel zumindest nun schon mal teilweise gelöst.

 

Komori wird demnach von Landa die Lizenz erhalten, Maschinen basierend auf der neuen Technologie zu produzieren  auch zu vermarkten. Für Yoshiharu Komori, Komori President, Chairman und CEO bedeutet diese Vereinbarung wohl einen wichtigen Schritt bei der Umsetzung der sich selbst auferlegten „go digital“ Strategie. Benny Landa meinte zu der Vereinbarung, dass sich Komori als vertrauensvoller Partner erwiesen hat und er sei froh, dass man mit dem japanischen Hersteller die erste Vereinbarung getroffen hat. Aufgrund der weltweiten Akzeptanz von Komori werde man die neue Technologie schnell global umsetzen können.

« voriger   |   nächster » « zurück

Kommentar

Forsche Worte in Linz

Man darf sagen, die Premierenveranstaltung des Druck- und Medienkongresses in Linz ist gelungen. Es darf dennoch eine Anmerkung gestattet sein: Im Anschluss an die Keynote von Zukunftsforscher Matthias Horx gab es eine Podiumsdiskussion, bei der es um die geänderten Bedürfnisse von Kunden und neue Chancen für die Druckbranche ging. Soweit, so gut.

Anzeige

Umfrage

Das Thema Industrie 4.0 ist in aller Munde. Ihrer Meinung nach handelt es sich dabei um...

den aktuellen Industriestandard
einen übertriebenen Hype
ferne Zukunftsmusik
einen fahrenden Zug, auf den es rechtzeitig aufzuspringen gilt