Kapazitätskürzungen im September

Veröffentlicht am: 22.05.2013

Die von Holmen Paper bereits angekündigte Abschaltung der PM 3 in der Papierfabrik Hallsta und der PM 51 in Braviken erfolgt in der zweiten Septemberhälfte. Die Kapazität wird damit dauerhaft jährlich um 140.000 Tonnen SC-Papier und 200.000 Tonnen Zeitungspapier verringert.

Außerdem ist Holmen Paper aufgrund von Umbaumaßnahmen und wegen einer Anpassung an die neue Struktur im dritten Quartal gezwungen, die verfügbaren Kapazitäten des Unternehmens in Schweden um weitere zehn Prozent herunterzufahren.

Die derzeitigen Umstrukturierungen erfolgen vor dem Hintergrund nennenswerter Betriebsverluste.

„Dank der angekündigten umfassenden Kapazitätskürzungen wird der Markt im Jahr 2013 wieder besser austariert“, stellt Henrik Sjölund, Bereichsleiter bei Holmen Paper fest.

« voriger   |   nächster » « zurück

Kommentar

Wunderwelt Print...

Es ist eine ganz besondere Auszeichnung, wenn ein Projekt bei den Berliner Type Awards mit einem Diplom ausgezeichnet wird. Dieses Kunststück gelang dieser Tage dem deutschen Unternehmen Karl Knauer KG mit einem Cover für das periodische Druckwerk „Circle Porsche 918 Spyder“, einem Eye-Catcher in neuer Dimension.

Anzeige

Umfrage

Wie wird sich die Verwendung von Roboter und künstlicher Intelligenz auf den Arbeitsmarkt auswirken?

Neue Jobs und Tätigkeiten werden geschaffen.
Mehr Jobs werden vernichtet.
Es wird sich die Waage halten.
Keine Meinung.