Coldset Printing Partners setzt auf wasserlosen Offsetdruck mit Toray Platten

Veröffentlicht am: 21.08.2019

Coldset Printing Partners hat den Großteil seiner Produktion auf wasserlosen Offsetdruck mit Toray Imprima Druckplatten auf Koenig & Bauer Cortina Druckmaschinen umgestellt.

Das belgische Druckunternehmen produziert für den Zeitungsverlag, dem es gehört, sowie für externe Kunden, die Offsetdruck in Heatset-Qualität wünschen. Coldset Printing Partners entstand 2010 als Gemeinschaftsunternehmen zur Konsolidierung von zwei Druckereien.
CEO Paul Huybrechts berichtet, dass das Unternehmen nach dem Besuch der drupa 2016 sowie Gesprächen mit Lieferanten der Druckindustrie und Branchenkollegen zu dem Schluss kam, dass die Investition in zwei Koenig & Bauer Cortina Wasserlos-Offsetrotationen mit Toray Imprima Platten die beste Vorgehensweise sei. Und er betont, dass Umweltaspekte in Bezug auf die Umstellung ebenfalls wichtig waren. „Beim wasserlosen Offsetdruck verwenden wir keine Lösemittel und verbrauchen kein Wasser“, sagt er. „Außerdem ist unser Energieverbrauch um etwa drei Prozent niedriger als beim konventionellen Offset, und da kommt einiges zusammen. Wir haben weniger Reinigungsvorgänge und insgesamt einen reibungsloseren Produktionsprozess mit weniger Anlaufmakulatur. Häufig sind es nur 40 Makulaturexemplare, was angesichts der weiter sinkenden Auflagen wichtig ist. Unsere Hoffnungen haben sich mit unseren Cortina Druckmaschinen und Toray Platten erfüllt.“
Das Unternehmen setzt ein striktes Recyclingprogramm um, verwendet Papier, das zu beinahe 100 Prozent aus Recyclingfasern besteht und hat eine Windkraftanlage, die rund 50 Prozent des eigenen Energiebedarfs abdeckt. Zusätzlich plant Coldset Printing Partners bis zum Jahresende in die Erzeugung und Nutzung von Solarenergie einzusteigen. „Wir sind auch in der Nähe der Papierfabriken angesiedelt, die uns beliefern“, merkt Paul Huybrechts an. „Das bedeutet, das Materialien über geringere Entfernungen transportiert werden müssen, was ebenfalls zur Verbesserung unserer Kohlendioxid-Bilanz beiträgt. Das alles steckt hinter unserem Slogan ‘Wasserloser Druck. Natürlich.’ und ist für uns sowohl intern als auch für unsere externen Kunden ein wesentliches Verkaufsargument.“

« voriger   |   nächster » « zurück

Kommentar

Wunderwelt Print...

Es ist eine ganz besondere Auszeichnung, wenn ein Projekt bei den Berliner Type Awards mit einem Diplom ausgezeichnet wird. Dieses Kunststück gelang dieser Tage dem deutschen Unternehmen Karl Knauer KG mit einem Cover für das periodische Druckwerk „Circle Porsche 918 Spyder“, einem Eye-Catcher in neuer Dimension.

Anzeige

Umfrage

Wie wird sich die Verwendung von Roboter und künstlicher Intelligenz auf den Arbeitsmarkt auswirken?

Neue Jobs und Tätigkeiten werden geschaffen.
Mehr Jobs werden vernichtet.
Es wird sich die Waage halten.
Keine Meinung.