Christoph Preitler kehrt zu Berberich Papier zurück

Veröffentlicht am: 01.10.2019

Christoph Preitler tritt am 1. Oktober 2019 seinen Dienst bei der Berberich Papier Ges.m.b.H. an. Als Nachfolger übernimmt Preitler ab Jänner 2020 die Geschäftsführung von Harald von Hinüber, der innerhalb des Unternehmens andere Aufgaben übernimmt.
Vor neun Jahren war der aus der Steiermark stammende 49-jährige Manager bereits für das Österreich-Geschäft von Berberich verantwortlich. Preitler, der seit rund 30 Jahren in der Papierbranche tätig ist, stellte seine Expertise in verschiedenen Führungspositionen unter Beweis.
Fachkreise schätzen sowohl seine langjährige Erfahrung im internationalen Papiergroßhandel, insbesondere seine Kenntnisse in den zentral- und osteuropäischen Absatzgebieten, als auch seine tiefgreifenden Kenntnisse des heimischen Marktes. Des Weiteren fungiert der ausgebildete Papiertechniker als Wissensvermittler, der sich in zahlreichen Lehrverpflichtungen im Papiererzeugungsbereich einen Namen erarbeitet hat.

« voriger   |   nächster » « zurück

Kommentar

Medien in der Corona-Zeit

Die Corona-Krise ist gewaltig in der Medienwelt angekommen. Zu berichten gibt es genug. Aber nicht nur die wirtschaftlichen Rahmenbedingungen haben sich durch das werbeunfreundliche Virus massiv verändert. Die Digitalisierung schreitet schnell voran und damit auch verbunden die Art des Informationstransfers.

Anzeige

Umfrage

Beeinflussen die Auswirkungen des Coronavirus Ihre Geschäftsentwicklung?

Ja, massiv
Etwas
Gar nicht
Keine Meinung