Mit Canon Zoemini unterwegs tintenlos drucken

Veröffentlicht am: 30.08.2018

Mit dem Zoemini stellt Canon einen mobilen Drucker mit „Zero Ink“ (ZINK) Technologie vor. Der Zoemini passt in jede Tasche und benötigt für seinen Druck „null Tinte“.

Die für den Print nötigen Farbpigmente befinden sich im beiliegenden Zink-Papier. Der Zoemini verbindet sich per Bluetooth mit der Canon Mini Print App – personalisierte 5 x 7,5 Zentimeter Fotoprints können direkt vom kompatiblen Handy, Tablet oder von Social Media Apps ausgedruckt werden. Zehn Blätter des mit Kleberückseite ausgestatteten Zink-Papiers befinden sich als Starterpack im Lieferumfang. So lässt sich direkt nach dem Auspacken des wiederaufladbaren, mobilen Druckers allerhand mit selbst gedruckten Foto-Aufklebern individuell gestalten und verzieren. Zusammen mit der Canon Mini Print App können Bildern dekorative Rahmen, kreative Filter, Emojis oder Texte verpasst werden.
Neben den direkten und einfachen Zugriff auf Instagram und Facebook bietet die Canon Mini Print App die Möglichkeit, sich mit Google Fotos und Dropbox zu verbinden, um zu jeder Zeit sowohl spontane Momente als auch wertvolle Erinnerungen auszudrucken. Sie verfügt außerdem über eine Kachelfunktion für größere Poster oder Bilder aus vier oder neun Drucken, sowie über zehn Vorlagen für den Druck von Bildern im Format von zirka 5 x 7,5 Zentimetern.
Sein Gewicht von nur 160 Gramm und seine Abmessungen von zirka 118 x 82 x 19 Millimeter machen ihn zum idealen Gadget für unterwegs. Der Canon Zoemini ist ab dem 5. September 2018 in den Farben Rosé Gold/Weiß, Weiß/Silber und Schwarz/Schiefergrau erhältlich und kostet 139 Euro inkl. MwSt.

« voriger   |   nächster » « zurück

Kommentar

Wunderwelt Print...

Es ist eine ganz besondere Auszeichnung, wenn ein Projekt bei den Berliner Type Awards mit einem Diplom ausgezeichnet wird. Dieses Kunststück gelang dieser Tage dem deutschen Unternehmen Karl Knauer KG mit einem Cover für das periodische Druckwerk „Circle Porsche 918 Spyder“, einem Eye-Catcher in neuer Dimension.

Anzeige

Umfrage

Wie wird sich die Verwendung von Roboter und künstlicher Intelligenz auf den Arbeitsmarkt auswirken?

Neue Jobs und Tätigkeiten werden geschaffen.
Mehr Jobs werden vernichtet.
Es wird sich die Waage halten.
Keine Meinung.