CirclePrinters und Roto Smeets Group fusionieren

Veröffentlicht am: 28.02.2017

Die CirclePrinters Holding und die Roto Smeets Group, zwei etablierte Unternehmen innerhalb der grafischen Industrie, führen ihre Aktivitäten zu einer starken und führenden Europäischen Gruppe zusammen. Die CirclePrinters Holding übernimmt die operativen Geschäfte der Roto Smeets Group. Die Fusion wird mit März abgeschlossen sein.
Die Druckereigruppe CirclePrinters mit Hauptsitz in Amsterdam und Niederlassungen in Österreich (Oberndorfer Druckerei, Salzburg), Belgien (Hélio, Charleroi), Finnland (Helprint, Mikkeli), Deutschland (J. Fink Druck, Ostfildern) and Spanien (Impresia Ibérica, Madrid, Toledo und Barcelona) beschäftigt 1.500 Mitarbeiter. Die Roto Smeets Group hat ihren Hauptsitz in Deventer, den Niederlanden, und besteht aus zwei Divisions: Die Druck- und Verlagsdivision mit Standorten in den Niederlanden in Deventer und Weert (Roto Smeets), Doetinchem (Senefelder Misset) und in Ungan in Celldömölk (Antok) und die Marketingniederlassung in Amstelveen, Niederlanden – geführt unter der Marke MPG. Die Gruppe beschäftigt 1.000 Mitarbeiter.
Das Unternehmen wird von einem Vorstand, bestehend aus Peter Andreou, CEO & Executive Chairman von CirclePrinters und Joost de Haas, CEO von Roto Smeets Group geleitet.Die Transaktion unterliegt der Bewilligung der Wettbewerbsbehörde in Österreich und der Zustimmung des Roto Smeets Group Central Works Council (COR) sowie der finalen Zustimmung der Aktionäre beider Gruppen.

« voriger   |   nächster » « zurück

Kommentar

Wunderwelt Print...

Es ist eine ganz besondere Auszeichnung, wenn ein Projekt bei den Berliner Type Awards mit einem Diplom ausgezeichnet wird. Dieses Kunststück gelang dieser Tage dem deutschen Unternehmen Karl Knauer KG mit einem Cover für das periodische Druckwerk „Circle Porsche 918 Spyder“, einem Eye-Catcher in neuer Dimension.

Anzeige

Umfrage

Wie wird sich die Verwendung von Roboter und künstlicher Intelligenz auf den Arbeitsmarkt auswirken?

Neue Jobs und Tätigkeiten werden geschaffen.
Mehr Jobs werden vernichtet.
Es wird sich die Waage halten.
Keine Meinung.