Franzl Design Award geht in die dritte Runde

Veröffentlicht am: 10.05.2019

Nach dem großen Erfolg der Vorjahre ruft die Online-Druckerei druck.at erneut zum kreativen Wettbewerb in fünf Kategorien auf. Eingereicht werden kann ab dem 20. Mai 2019.

Der Franzl Design Award richtet sich an Grafiker sowie Grafikdesigner aus Österreich. Es locken Trophäen sowie Preisgelder in der Höhe von 15.000 Euro für Jungdesigner bis 25. Eingereicht werden kann in den fünf Produktkategorien – Druckprodukt, Werbung, Packaging & POS, Design-Serie und erstmals auch Cross Media – sowie in zwei Bewertungskategorien „GrafikdesignerInnen“ und „JungdesignerInnen bis 25“.
Die Bewertung der siebenköpfigen Fachjury erfolgt nach Kreativität, Relevanz und Produktionsqualität. Darüber hinaus ist auch die Community eingeladen, online über ihre Social Media Kanäle für ihre Favoriten zu stimmen.
Der Grund des seit 2017 ins Leben gerufenen Preises, für den druck.at ein Budget im sechsstelligen Bereich investiert und der für alle Teilnehmenden vollkommen kostenfrei ist, beschreibt Emily Shirley, Geschäftsführerin von druck.at wie folgt: „Die österreichische Grafik- und Kreativszene ist hochkarätig, vielfältig und erfrischend – ihr wollen wir die notwendige Plattform für noch mehr Mut und Kreativität bieten und zugleich neue internationale Maßstäbe setzen.“ Die Preisverleihung erfolgt Ende September im Rahmen der glamourösen druck.at-Gala in den Wiener Sophiensälen.

« voriger   |   nächster » « zurück

Kommentar

Wunderwelt Print...

Es ist eine ganz besondere Auszeichnung, wenn ein Projekt bei den Berliner Type Awards mit einem Diplom ausgezeichnet wird. Dieses Kunststück gelang dieser Tage dem deutschen Unternehmen Karl Knauer KG mit einem Cover für das periodische Druckwerk „Circle Porsche 918 Spyder“, einem Eye-Catcher in neuer Dimension.

Anzeige

Umfrage

Wie wird sich die Verwendung von Roboter und künstlicher Intelligenz auf den Arbeitsmarkt auswirken?

Neue Jobs und Tätigkeiten werden geschaffen.
Mehr Jobs werden vernichtet.
Es wird sich die Waage halten.
Keine Meinung.