Borchert + Moller veranstaltet Digitaldruck-Event

Veröffentlicht am: 03.08.2016

Beim Digitaldruck-Workshop am 14. Oktober informiert Borchert + Moller in Haigerloch–Stetten, Deutschland, über aktuelle Neuigkeiten. Präsentiert wird unter anderem die Mimaki CJV150 – Serie, sowohl mit Sublimations- als auch mit Solventtinte.

Passend zum Sublimationsdruck wird die neue Doppeltransferpresse Secabo TPD-7 Premium Automatik gezeigt werden. Im Bereich des Lasertransfers kann man sich von verschiedenen Forever-Transfermedien in Verbindung mit einem OKI-Weißtonersystem überzeugen. Wer sich für die Kombination von Digitaldruck und Textiltransfer interessiert, dem werden die Möglichkeiten des „Bomo-Digiprint“ Verfahrens demonstriert. Dabei handelt es sich um eine Kombination von Digitaldruck und Siebdrucktransfer.

 

 

 

« voriger   |   nächster » « zurück

Kommentar

Zukunftsträchtige Geschäftsmodelle sind gefragt

Es braucht robuste Geschäftsmodelle für die digitale Transformation. Zu diesem Schluss kommt eine Studie, die  Syngroup gemeinsam mit Evolaris und Salzburg Research im Auftrag des bmvit durchgeführt hat. Die schmerzliche Erkenntnis: die österreichischen Industrieunternehmen haben ihre Geschäftsmodelle noch nicht auf die radikalen Veränderungen durch das Internet der Dinge umgestellt.

Anzeige

Umfrage

Das Thema Industrie 4.0 ist in aller Munde. Ihrer Meinung nach handelt es sich dabei um...

den aktuellen Industriestandard
einen übertriebenen Hype
ferne Zukunftsmusik
einen fahrenden Zug, auf den es rechtzeitig aufzuspringen gilt