Mengis Druck AG setzt mit Pilotanlage einen Meilenstein

Veröffentlicht am: 05.02.2015

Die Mengis Druck AG in Visp, Schweiz, installiert die weltweit erste digitale Zeitungsdruckmaschine der Welt. Das Mengis-Flaggschiff „Walliser Bote“ wird ab kommendem Juli digital gedruckt und im Versandraum auf einem Einstecksystem AlphaLiner von Müller Martini weiterverarbeitet.

 

„Der Digitaldruck und seine Einsatzmöglichkeiten“ – unter diesem Titel hatte Nicolas Mengis 1997 an der Technikerschule Grafische Branche in Basel seine später auch in Buchform veröffentlichte Diplomarbeit verfasst. 18 Jahre später verantwortet er als Verwaltungsratspräsident der Mengis-Gruppe die weltweit erste digitale Zeitungsdruckmaschine.

Ab kommendem Juli wird der in einer Auflage von sechsmal 22.000 Exemplaren pro Woche erscheinende „Walliser Bote“ als weltweit erste Tageszeitung auf einer HP T400 Color-Inkjet-Rollendruckmaschine gedruckt. Gleichzeitig kann das neue Digital-Drucksystem, das im Sommer eine ältere Rollenoffset-Rotation ablösen wird, auch Akzidenz-Produkte übernehmen.

Das „Leuchtturmprojekt“, wie Alois Hochstrasser, Direktor Müller Martini Marketing, die Pilotanlage anlässlich einer kleinen Feier zur Unterzeichnung der Lieferverträge im Hause Mengis nannte, umfasst neben der HP T400 ein Falzsystem von manroland und einen Versandraum von Müller Martini. Dessen Herzstück ist das Einstecksystem AlphaLiner mit automatisch beschicktem Hauptblattanleger und zwei Beilagenanlegern sowie Inkjet-Adressierung, Kreuzleger PrintStack, Touren-Adress-Blatt-Auflage TABA-S, Kreuzumreifung und Leitsystem Mailroom Production Control (MPC).

Für die Lösung von Müller Martini sprachen gemäß Martin Seematter, Geschäftsführer der Mengis Druck AG, drei gewichtige Pluspunkte. „Erstens bietet der AlphaLiner ein optimales Preis-/Leistungsverhältnis. Zweitens ist er sehr kompakt, was uns angesichts des knappen Platzbedarfs entgegenkommt. Und drittens können wir im Gegensatz zur früheren Lösung den Kreuzleger PrintStack ansteuern. Das bringt uns große Vorteile bezüglich postroutengerechtem Versand und beim Zoning von Beilagen.“



Foto: Angesichts des knappen Platzbedarfs im Versandraum ist der kompakte AlphaLiner für Mengis Druck AG das ideale Zeitungs-Einstecksystem.

« voriger   |   nächster » « zurück

Kommentar

Wunderwelt Print...

Es ist eine ganz besondere Auszeichnung, wenn ein Projekt bei den Berliner Type Awards mit einem Diplom ausgezeichnet wird. Dieses Kunststück gelang dieser Tage dem deutschen Unternehmen Karl Knauer KG mit einem Cover für das periodische Druckwerk „Circle Porsche 918 Spyder“, einem Eye-Catcher in neuer Dimension.

Anzeige

Umfrage

Wie wird sich die Verwendung von Roboter und künstlicher Intelligenz auf den Arbeitsmarkt auswirken?

Neue Jobs und Tätigkeiten werden geschaffen.
Mehr Jobs werden vernichtet.
Es wird sich die Waage halten.
Keine Meinung.