So arbeiten moderne Druckereien

Veröffentlicht am: 04.06.2020

Obility lädt Kunden und Interessenten am 24. Juni 2020 ab 13:30 Uhr zu ‚Obility Live‘ ein und liefert fokussierte Informationen zu den neuesten Entwicklungen rund um die E-Business Print-Plattform Obility.

Im Rahmen der webbasierten Online-Veranstaltung wird das Koblenzer Software-Haus unter dem Motto „So arbeiten moderne Druckereien“ in vier kurzen, praxisorientierten Präsentationen neueste Möglichkeiten aufzeigen, die seine E-Business Print-Plattform Obility Druckdienstleistern für die Digitalisierung und Automatisierung ihrer Prozesse bietet. „Auf unserem Branchentreffen Obility Insight haben wir im Herbst 2019 eine Reihe von Innovationen vorgestellt, die in dieser Form einzigartig und inzwischen auf dem Markt verfügbar sind. Mit Obility Live wollen wir über die ersten Praxiserfahrungen unserer Kunden mit unter anderem diesen Innovationen berichten“, kündigt Obility-Geschäftsführer Frank Siegel an.
So wird eine Präsentation die komfortablen Möglichkeiten der innovativen Obility Browser-Anwendung für die Lager- und Materialflusssteuerung mit mobilen Kommunikationsterminals aufzeigen. Druckdienstleister erfahren, wie sie ihr Lagerwesen deutlich effizienter und transparenter gestalten sowie Lager- und Logistikangebote als Geschäftsmodell etablieren. Eine zweite Präsentation zeigt auf, wie Druckdienstleister mit dem Smart MIS und Print-ERP Obility Printmanager im Handumdrehen für alle Druckverfahren automatisch Druckaufträge kalkulieren und die optimalen Produktionswege durch ihre Prozesse ermitteln. Selbst komplexe Druckprodukte lassen sich mit dem Smart MIS ohne Expertenwissen schnell und einfach kalkulieren. Eine dritte Präsentation widmet sich dem Web-to-Print-Werkzeug Obility Designer Pro, das mit bislang nicht gekannten Möglichkeiten für die Online-Gestaltung und Online-Editierung von Druckerzeugnissen aufwartet – und Druckdienstleistern den Aufbau völlig neuer Geschäftsmodelle erlaubt.

Nach einer kurzen Einführung wird das Koblenzer Software-Haus zu Beginn der Veranstaltung zunächst einen B2B-Muster-Shop vorstellen, der sich flexibel an individuelle Anforderungen anpassen lässt. Dieser B2B-Muster-Shop ermöglicht es Druckdienstleistern, für Kunden bei geringem Aufwand geschlossene Portale einzurichten, über die zum Beispiel Industriebetriebe, Handelshäuser, Behörden und Organisationen ihren Drucksacheneinkauf automatisieren und standardisieren können. Der für ‚Obility Live‘ vorbereitete B2B-Muster-Shop zeigt beispielhaft auf, wie eine Hotelkette ihren Drucksacheinkauf vereinfacht und effizienter gestaltet – und der Druckdienstleister für seinen Kunden zu einem langfristig attraktiven Partner geworden ist.
Während der Präsentationen können die Teilnehmer Fragen an Obility adressieren. Diese werden von den Experten des Unternehmens zum Ende der einzelnen Präsentationen beantwortet.
Wer an ‚Obility Live‘ teilnehmen möchte, braucht sich am 24. Juni um 13:30 Uhr lediglich unter folgendem Link in die Veranstaltung einzuwählen: https://obility.de/obility-live-so-arbeiten-moderne-druckereien/

« voriger   |   nächster » « zurück

Kommentar

Wunderwelt Print...

Es ist eine ganz besondere Auszeichnung, wenn ein Projekt bei den Berliner Type Awards mit einem Diplom ausgezeichnet wird. Dieses Kunststück gelang dieser Tage dem deutschen Unternehmen Karl Knauer KG mit einem Cover für das periodische Druckwerk „Circle Porsche 918 Spyder“, einem Eye-Catcher in neuer Dimension.

Anzeige

Umfrage

Beeinflussen die Auswirkungen des Coronavirus Ihre Geschäftsentwicklung?

Ja, massiv
Etwas
Gar nicht
Keine Meinung