1adruck investiert in eine HP Indigo 7600-7c

Veröffentlicht am: 04.09.2013

Das renommierte steirische Unternehmen 1. Aichfelder Druck GesmbH. hat sich in den letzten Jahren in Bezug auf Qualität und Spezialisierung einen hervorragenden Ruf weit über die Region hinaus erarbeitet. Stetig wurde in neue Technologien investiert.

 

Dieses Jahr setzt die 1aDruckerei ihren Expansionskurs fort und investiert in eine HP Indigo 7600-7c. Bereits vor acht Jahren ist die Druckerei in den Digitaldruck eingestiegen. Nun ersetzt man Systeme durch eine HP Indigo und baut den Digitaldruck im höheren qualitativen Segment aus. Die Maschine wird im September 2013 installiert und ist mit allen verfügbaren Optionen ausgerüstet. So können künftig problemlos Pantonefarben, Deckweiß, Blindprägung, Konturendruck, Mattlackeffekte und Wasserzeichendruck digital produziert werden.

Diese Dienstleistungen werden durch die im Jahr 2005 gegründete Tochterfirma 2smart – Intelligent Printing GmbH ebenfalls am modernen Standort der 1adruck in Judenburg angeboten. Für Uwe Sannemann, Geschäftsführer und Inhaber, waren die herausragende Druckqualität, neue Veredelungsmöglichkeiten und die Materialvielfalt ausschlaggebend für die Investitionsentscheidung.

 

 

Foto: (v.l.n.r.) Wolfgang Michelmayr (Verkauf HP Indigo, Chromos AG), Uwe Sannemann (Geschäftsführer und Inhaber 1adruck), Adrian Meyer (Mitglied der Geschäftsleitung Chromos AG)

« voriger   |   nächster » « zurück

Kommentar

Medien in der Corona-Zeit

Die Corona-Krise ist gewaltig in der Medienwelt angekommen. Zu berichten gibt es genug. Aber nicht nur die wirtschaftlichen Rahmenbedingungen haben sich durch das werbeunfreundliche Virus massiv verändert. Die Digitalisierung schreitet schnell voran und damit auch verbunden die Art des Informationstransfers.

Anzeige

Umfrage

Beeinflussen die Auswirkungen des Coronavirus Ihre Geschäftsentwicklung?

Ja, massiv
Etwas
Gar nicht
Keine Meinung