Gemeinsame Workflow-Komplettlösung für Textildirektdruck

Veröffentlicht am: 29.08.2017

Kornit Digital und ColorGATE Digital Output Solutions GmbH beabsichtigen die Entwicklung ihrer industriellen und professionellen Textildrucklösungen gemeinsam voranzutreiben. Ab demnächst können Direct-to-Garment-Druckdienstleister nicht nur von der bewährten Kornit Digital-Qualität profitieren, sondern dank der Integration von ColorGATE RIP-Funktionen auch von einem optimierten Workflow. Ziel von Kornit ist es, seine Textildrucksysteme mit einem kompletten „Ökosystem“ für Workflow- und Jobmanagement zu umgeben. Die Zusammenarbeit mit ColorGATE markiert diesbezüglich einen weiteren Meilenstein. Die Komplettlösung wird ab dem 4. Quartal 2017 erhältlich sein.
Der ColorGATE Textile Productionserver (TPS) wird auf die Kornit-Einstellungen zugeschnitten und dann der Kornit-Angebotspalette hinzugefügt. Den Kunden wird hierdurch nicht nur eine hervorragende Druckqualität, sondern auch ein optimiertes Workflow-Erlebnis bereitgestellt. Kornit übernimmt die Verantwortung für technischen Support und Schulungen. ColorGATE wird sich auf den Back-End-Support konzentrieren. Die Optimierung des Workflows wird zu einer höheren Druckqualität führen. Gleichzeitig wird der Prozess einfacher und effizienter. Dies ist insbesondere für die Kunden wichtig, die in einem überaus anspruchsvollen Markt tätig sind.

« voriger   |   nächster » « zurück

Kommentar

Heidelberg verkauft Print Media Academy

Sie war und ist ein optisches Highlight, wenn man nach Heidelberg kommt und in Richtung Innenstadt fährt. Über Jahre hinweg war die von Hartmut Mehdorn initiierte PMA Treffpunkt für die Branche und Gastgeberin unzähliger Veranstaltungen, Präsentationen und Diskussionen. Die Immobilie wurde nun verkauft.

Anzeige

Umfrage

Beeinflussen die Auswirkungen des Coronavirus Ihre Geschäftsentwicklung?

Ja, massiv
Etwas
Gar nicht
Keine Meinung