swiss publishing days: Drei Tage Concept, Create und Collaborate

Veröffentlicht am: 07.07.2015

Von Publishing-Profis wird heute mehr verlangt als das Beherrschen der aktuellen DTP-Werkzeuge. Darum spannen die swiss publishing days vom 4. bis 6. November in Bern den Bogen weiter; von der Konzeption und Dramaturgie der Kommunikation über die Kreation mit den Publishing-Tools bis zum Teamwork über die Cloud und Kollaborations-Plattformen.  

Den Themen angepasst gibt es verschiedene Formen von Sessions: An jedem Tag am Vormittag zwei wegweisende Keynotes und die Präsentation von zwei Best-Case. Am Nachmittage parallel zu den 40-Minuten-Sessions jeweils ein halbtägiges Vertiefungsseminar zu Design Thinking, User Centered Design und Scrum. Daneben Hands-on-Workshops mit den Publishing-Cracks als Kompaktschulungen über 90 Minuten. 

Wer sich bis Ende Juli anmeldet, profitiert von attraktiven Frühbucherpreisen.
Weitere Infos und Anmeldung unter: www.swiss-publishing-days.ch

« voriger   |   nächster » « zurück

Kommentar

Forsche Worte in Linz

Man darf sagen, die Premierenveranstaltung des Druck- und Medienkongresses in Linz ist gelungen. Es darf dennoch eine Anmerkung gestattet sein: Im Anschluss an die Keynote von Zukunftsforscher Matthias Horx gab es eine Podiumsdiskussion, bei der es um die geänderten Bedürfnisse von Kunden und neue Chancen für die Druckbranche ging. Soweit, so gut.

Anzeige

Umfrage

Das Thema Industrie 4.0 ist in aller Munde. Ihrer Meinung nach handelt es sich dabei um...

den aktuellen Industriestandard
einen übertriebenen Hype
ferne Zukunftsmusik
einen fahrenden Zug, auf den es rechtzeitig aufzuspringen gilt