AMLine: Die neue Marke von Ammerer

Veröffentlicht am: 18.06.2020

Das österreichische Familienunternehmen Ammerer bereitet sich für die Zeit nach der Corona-Krise vor und präsentiert die neue Onlinemarke AMLine.

Ammerer sieht sich als Brücke vom Produktentwickler über den Hersteller bis zum Endkunden. Seit mehr als 50 Jahren bietet das Unternehmen seinen Kunden nicht nur die besten Marken, wenn es um Maschinen für den Umgang mit Bedruckstoffen geht, sondern auch alle kundenrelevanten Services wie Beratung, Finanzierung und technische Betreuung. Die umfassenden Dienstleistungen werden von vielen österreichischen Unternehmen der Industrie und der Verwaltung geschätzt.
Die Office-Lösungen für die Papierbearbeitung sind neben der Weiterverarbeitung im professionellen Druckbereich die zweite Säule der Aktivitäten. Dabei bringt das Team die ganzen Erfahrungen aus dem Produktionsbereich in dieses Segment ein. Den Kunden wird das hohe Wissen des Teams zur Verfügung gestellt, wenn es um Beratung geht.
Hans und Karl Ammerer haben im Herbst 2019 begonnen, ein zukunftsorientiertes Projekt umzusetzen, das Kundenbedürfnissen entsprechende Innovationen und Dienstleistungen verspricht. Das Ergebnis: der neue B2B Onlineshop AMLine, der sich durch verschiedene Qualitäten auszeichnet und sich damit von anderen Lösungen am Markt wesentlich abhebt. So ist es möglich, bereits vor dem Kauf mit erfahrenen Beratern zu sprechen. Hat man sein Wunschprodukt ausgewählt, kann man, wenn man nicht selbst Hand anlegen möchte, das Zusatzpaket „Installation und Einweisung“ buchen. Oder will man ganz sicher sein, welche Kosten das Gerät in den kommenden Jahren verursacht, auch einen Servicevertrag abschließen. Serviceleistungen rund um den Onlinekauf, die im Segment der Büro-, Post- und Papierbearbeitungsgeräte auch international noch nicht angeboten werden, weil sie ein regional stationär tätiges Unternehmen voraussetzen, gibt es jetzt von einem österreichischen Unternehmen für österreichische Unternehmen. „Die Druck- und Medienbranche ist vielfältig und innovativ. Wir sind der Meinung, dass Kunden bewusster werden und auch mehr Bereitschaft haben werden, regional zu investieren. Mit AMLine bieten wir eine neue frische Onlinemarke im Bürosektor, die nicht nur schön, gut programmiert und Produkte mit guten Preisen verkauft, sondern sich durch kundenrelevante Mehrwerte auszeichnet“, so Hans und Karl Ammerer anlässlich des Launches der Website. Der neue Onlineshop AMLine ist der Pool für Bürogeräte, Postverarbeitung, kleine grafische Geräte, Verbrauchsmaterialien und Zubehör: für Büros, Druckereien und Buchbindereien, mit für den Onlinehandel auffällig innovativen und kundenorientierten Services.

« voriger   |   nächster » « zurück

Kommentar

Medien in der Corona-Zeit

Die Corona-Krise ist gewaltig in der Medienwelt angekommen. Zu berichten gibt es genug. Aber nicht nur die wirtschaftlichen Rahmenbedingungen haben sich durch das werbeunfreundliche Virus massiv verändert. Die Digitalisierung schreitet schnell voran und damit auch verbunden die Art des Informationstransfers.

Anzeige

Umfrage

Beeinflussen die Auswirkungen des Coronavirus Ihre Geschäftsentwicklung?

Ja, massiv
Etwas
Gar nicht
Keine Meinung