Monotype stellt neue Abo-Services für Schriften vor

Veröffentlicht am: 03.02.2016

Monotype bietet ab sofort den Aboservice Monotype Library Subscription und Monotype Enterprise License an: zwei neue Dienste, die es Kunden – egal ob Freelancern oder großen Unternehmen – erleichtern sollen, mit einigen der weltweit beliebtesten Schriften zu arbeiten. Die Library Subscription ist auf Fonts.com und MyFonts.com erhältlich und ermöglicht es freiberuflichen Designern und kleinen Kreativagenturen, Lizenzen für Schriften aus der Monotype Library für den Desktopgebrauch für 14,99 Euro im Monat oder 119,99 Euro im Jahr zu erwerben. Mit Monotype Enterprise License können Unternehmen für eine jährliche Gebühr die Lizenz für jede Schrift aus der Monotype Library erwerben und die Schriften unternehmensweit nutzen, beispielsweise auf Desktops, Webseiten und in Mobilen Apps. Somit haben Kunden von Monotype jetzt auf einfachem Weg Zugriff auf mehr als 9.000 Schriften aus 2.200 Schriftfamilien.

 

Zur Monotype Bibliothek gehören beliebte Schriftdesigns, wie die Schriftfamilien Frutiger, Helvetica, ITC Avant Garde Gothic, Metro Nova und Neue Haas Unica.

« voriger   |   nächster » « zurück

Kommentar

Medien in der Corona-Zeit

Die Corona-Krise ist gewaltig in der Medienwelt angekommen. Zu berichten gibt es genug. Aber nicht nur die wirtschaftlichen Rahmenbedingungen haben sich durch das werbeunfreundliche Virus massiv verändert. Die Digitalisierung schreitet schnell voran und damit auch verbunden die Art des Informationstransfers.

Anzeige

Umfrage

Beeinflussen die Auswirkungen des Coronavirus Ihre Geschäftsentwicklung?

Ja, massiv
Etwas
Gar nicht
Keine Meinung