Druckunternehmen mobilisieren sich weltweit

Veröffentlicht am: 08.04.2020

Die Print Service Provider (PSPs) von HP mobilisieren weltweit im Kampf gegen die Covid-19 Pandemie ihre Betriebe. Zahlreiche Unternehmen arbeiten aktuell mit begrenztem Personal, um die Gesundheitsvorschriften einzuhalten – gleichzeitig werden die Produktionslinien umgerüstet, um Initiativen zu unterstützen.

Nosco aus Illinois, USA, eine Tochtergesellschaft der Holden Industries Inc. und Anbieter digitaler Drucklösungen für Faltschachteln, Etiketten und flexible Verpackungen für die Pharma- und Gesundheitsbranche, setzt auf mehrere HP Indigo Digitalsysteme. Rund um die Uhr werden Verpackungen und Etiketten für Test-Kits, Arzneimittelprodukte, Spritzen für Krankenhäuser, Gesichtsmasken und Handdesinfektionsmittel produziert. Custom Label in Kalifornien fertigt hauptsächlich für die Gesundheitsbranche und den Lebensmittelmarkt. Um die sprunghaft wachsende Auftragslage bedienen zu können, sendete HP zur Unterstützung umgehend Farbvorräte zur Fabrik – die Produktion konnte somit ohne Unterbrechung weiter laufen.
Duggal Visual Solutions, ein Print Service Provider für den Akzidenzdruck in New York City kooperiert mit der Kings County Distillery. Gemeinsam produzieren die beiden dringend benötigtes Handdesinfektionsmittel, füllen es in Flaschen und etikettieren die Produkte. Dabei druckt Duggal die Papier-basierten Etiketten auf seinen HP Indigo 12000 Anlagen.
In Shanghai druckt Foresee Images Etiketten für medizinische Ausrüstung wie etwa sterile Feuchttücher. Ein Kunde benötigte beispielsweise noch am gleichen Tag Etiketten – ein Prozess, der normalerweise mehrere Wochen dauert, musste in gerade einmal sechs Stunden umgesetzt werden. Um die notwendigen Schutzmaßnahmen einzuhalten, desinfizierte die Druckerei die Räumlichkeiten und stellte separate Geräte für das Personal bereit, das sich um die Produktion der nicht kontaminierten Etiketten kümmerte.

Für richtige Beschilderung
Kirkwood Printing aus Wilmington mobilisierte ebenfalls alle Kräfte und produzierte über Nacht Außenbeschilderungen für das „Drive in“-Testzentrum einer staatlichen Apotheke mit Hauptsitz in der Region. Die Beschilderung wurde von dem HP Latex R2000 Drucker gefertigt. Darüber hinaus druckt das Unternehmen auf HP Indigo Digitaldruckern für den Einzelhandel Poster, um Kunden über vorübergehende Geschäftsschließungen zu informieren. Beijing Digital Printing in China fertigte Beschilderungen und Materialien zur Virusprävention für die National Health Commission und die Beijing National Health Commission, die an Krankenhäuser ausgeliefert werden. Ironmark aus Maryland unterstützt neun verschiedene Gesundheitssysteme an mehr als 150 Standorten mit Beschilderungen rund um Covid-19. Die neuen Schilder informieren über Gesundheitsvorsorge und kennzeichnen Bereiche in Krankenhäusern, die für die Patientenversorgung genutzt werden.
Carly Press in Großbritannien stellte mithilfe der HP Latex 360 Drucker kostenfrei Aufkleber her. Verbraucher können diese an ihrem Zuhause anbringen und damit informieren, dass sie sich in Selbstisolation befinden.


Wichtig: Schutzausrüstung
Dispackaging aus Spanien setzt die Drucker der HP Latex R-Serie für die Produktion der von medizinischen Fachkräften benötigten Gesichtsmasken ein. Das Unternehmen fertigt pro Woche etwa 50.000 der kostengünstigen Masken an.
Duggal Visual Solutions in den USA rüstet seine Produktionsstätten um, um Gesichtsmasken für medizinisches Personal und Ersthelfer in New York City herzustellen. Mittlerweile wurden mit der Indigo Digital Press 360.000 Einheiten produziert, davon alleine 120.000 in der ersten Woche. Das Unternehmen belegt eine Produktionsfläche von fast 25.000 Quadratmetern in fünf Gebäuden innerhalb der historischen Werft der Brooklyn Navy.
Sabaté, ein spezialisierter Point-of-Sale-Prozent aus Spanien, produziert mit der HP Latex-Technologie schützende Trennwände und Bodenbeschilderung für Lebensmittelgeschäfte. Die Trennwände bestehen aus Polykarbonat und wurden mit ultra-transparenter Folie bedruckt. Die Bodenfolie ist selbstklebend und wird verwendet, um den Durchgang von Personen zu begrenzen und den Sicherheitsabstand einzuhalten. Superior Packaging & Finishing aus Braintree in den USA produziert mit der HP Indigo 12000 tausende Gesichtsmasken für lokale Krankenhäuser und Unternehmen.

Für eine gute Stimmung
Smartphoto und Cartamundi in Belgien haben es sich zum Ziel gesetzt, Kinder und ihre Großeltern während der Krise wieder zu vereinen. Die Initiative „ik denk aan jou – kaartspel” („Ich denke an dich – Kartenspiel“) motiviert Kinder dazu, Spielkarten für ihre Großeltern zu designen. Dies funktioniert in Form von Zeichnungen oder per Foto-Upload. Sobald die Ausgangsbeschränkungen gelockert werden, kann die Familie gemeinsam mit den Karten spielen.


Ein Dankeschön
Als Dankeschön für die Mediziner und Krankenschwestern in den Krankenhäusern von Wuhan übergab eine Airline personalisierte Boarding-Pässe mit speziellen Nachrichten an die über 40.000 Helfer, die ihr eigenes Leben in Gefahr bringen, um anderen zu helfen. Jiangsu Baicheng druckte die einzigartigen Boarding-Pässe mit der HP Indigo 12000HD – das Unternehmen hatte für das gesamte Projekt nur 24 Stunden Zeit, benötigte am Ende gerade einmal 16 Stunden.

« voriger   |   nächster » « zurück

Kommentar

Wunderwelt Print...

Es ist eine ganz besondere Auszeichnung, wenn ein Projekt bei den Berliner Type Awards mit einem Diplom ausgezeichnet wird. Dieses Kunststück gelang dieser Tage dem deutschen Unternehmen Karl Knauer KG mit einem Cover für das periodische Druckwerk „Circle Porsche 918 Spyder“, einem Eye-Catcher in neuer Dimension.

Anzeige

Umfrage

Beeinflussen die Auswirkungen des Coronavirus Ihre Geschäftsentwicklung?

Ja, massiv
Etwas
Gar nicht
Keine Meinung