Golden Pixel Award

Veröffentlicht am: 09.01.2012

Der Golden Pixel Award ist die österreichische Auszeichnung für fortschrittliche und innovative Druckprojekte. Erstmals wurde der Award 2001 vergeben.

 

Der Golden Pixel zeichnet nicht nur das Endprodukt aus, sondern hebt vor allem den gesamten Projektgedanken hervor und bewertet somit die Qualität des Produkts durch die professionelle Arbeit des Kunden, der Agentur und der Druckerei in seiner Gesamtheit.

 

 

Warum einreichen?

Der Golden Pixel Award zählt zu den renommiertesten Awards der österreichischen Druck- und Medienindustrie. Die Gewinner des Golden Pixel Awards setzen die Auszeichnung in der Kommunikation mit ihren Kunden ein und verstehen sie als Anerkennung ihrer hervorragenden Leistung. Auch international rückt der Award mehr und mehr in das Rampenlicht. Auf der drupa 2008 wurde er zusammen mit anderen ausgewählten internationalen Top-Awards im Drupa Cube präsentiert.

 

Jury

Eine internationale Jury trägt dafür Sorge, dass in jeder Kategorie das innovativste Projekt gekürt wird. Aus den eingesandten Druckprojekten werden die jeweiligen Kategoriesieger ermittelt. Der Weg des Projektes von der Idee des Kunden, zum Design, in die Agentur, die drucktechnische Umsetzung und der kommerzielle Erfolg oder die umwelttechnische Relevanz oder Nachhaltigkeit des Projektes spielen für die Bewertung durch die Jury eine besonders wichtige Rolle.

 

Weitere Informationen finden Sie unter www.golden-pixel.eu

Kommentar

Wunderwelt Print...

Es ist eine ganz besondere Auszeichnung, wenn ein Projekt bei den Berliner Type Awards mit einem Diplom ausgezeichnet wird. Dieses Kunststück gelang dieser Tage dem deutschen Unternehmen Karl Knauer KG mit einem Cover für das periodische Druckwerk „Circle Porsche 918 Spyder“, einem Eye-Catcher in neuer Dimension.

Anzeige

Umfrage

Wie wird sich die Verwendung von Roboter und künstlicher Intelligenz auf den Arbeitsmarkt auswirken?

Neue Jobs und Tätigkeiten werden geschaffen.
Mehr Jobs werden vernichtet.
Es wird sich die Waage halten.
Keine Meinung.