Verband Druck & Medientechnik holt Inkjet-Experten nach Wien

Veröffentlicht am: 22.11.2017

Wie weit ist die industrielle Inkjet-Technologie? Die Frage, ob und wann sie den traditionellen Offsetdruck ersetzen oder doch nur ergänzen wird, wird viel diskutiert. Am 31. Jänner 2018 treffen in Wien Hersteller, Anwender und Forscher zusammen, um das Thema aus unterschiedlichen Perspektiven zu beleuchten. „Wir freuen uns sehr, dass wir mit tatkräftiger Unterstützung namhafter Hersteller einen, für die Branche sicher sehr spannenden, Kongresstag bieten können“, meint Mag. Alexandra Zotter, Geschäftsführerin des Verband Druck & Medientechnik. „Ende Jänner werden nationale und internationale Experten über ihre Erfahrungen mit Inkjet berichten, best practises zeigen und die Frage diskutieren, ob wir schon am Ende des Weges angelangt sind.“ Die Inkjet-Konferenz wird von folgenden Unternehmen und Organisationen unterstützt: Canon, Heidelberger Druckmaschinen als Hauptsponsoren. Als weitere Unterstützer treten auf: Agfa Graphics, HP Europe, Verein Forschung für graphische Medien und Xerox Österreich. Prof. Dr. Werner Sobotka wird als Moderator durch den Tag führen.

Das Programm umfasst unter anderem folgende Vorträge:
Drucken jenseits der visuellen Wahrnehmung
Prof. Dr. rer. nat. Reinhard Baumann, Technische Universität Chemnitz, Abteilungsleiter Digitaldruck, Fraunhofer Institut, Abteilung Printed Functionalities

Kosten und Qualität: Was leistet Papier im Inkjet-Druck?
Wolfgang Kropiunik, Mondi, Head of Business Development Western Europe

Erfolg mit Bogen-Inkjet – eine neue Dimension im Digitaldruck
Louis van der Linden, Canon Europe NV, Business Development Manager Sheetfed Inkjet, Industrial & Production Solutions

Die Zeit ist gekommen, um auf die digitale Verpackungsproduktion zu setzen
Peidro-Insa Montserrat, Heidelberger Druckmaschinen, Leiterin der Business Unit Digital

Inkjet – wo sind die Märkte?

Peter Sommer, Elanders, Member of the Elanders Board, President Print & Packaging Worldwide

Anwendungsfelder Inkjet in der Praxis

Mario Offermann, Agfa Graphics, Sales Inkjet & Inkjet System Specialist

Inkjet Technology – sind wir schon angekommen?
Michael Smetana, HP Europe, Head of Marketing, Graphics Solutions Business

Inkjet – Revolution oder Evolution?
Matthias Wagner, Xerox Österreich, Marketing Manager Production Printing

Ort: Petersplatz 7, 1010 Wien, Registrierung: 9:30 Uhr, Ende 16:30 Uhr
Tickets: Mitglieder des Verband Druck & Medientechnik erhalten zwei Gratis-Tickets, für Nicht-Mitglieder kostet die Teilnahme 180 Euro.
Anmeldung: www.druckmedien.at

nächster » « zurück

Kommentar

Zukunftsträchtige Geschäftsmodelle sind gefragt

Es braucht robuste Geschäftsmodelle für die digitale Transformation. Zu diesem Schluss kommt eine Studie, die  Syngroup gemeinsam mit Evolaris und Salzburg Research im Auftrag des bmvit durchgeführt hat. Die schmerzliche Erkenntnis: die österreichischen Industrieunternehmen haben ihre Geschäftsmodelle noch nicht auf die radikalen Veränderungen durch das Internet der Dinge umgestellt.

Anzeige

Umfrage

Das Thema Industrie 4.0 ist in aller Munde. Ihrer Meinung nach handelt es sich dabei um...

den aktuellen Industriestandard
einen übertriebenen Hype
ferne Zukunftsmusik
einen fahrenden Zug, auf den es rechtzeitig aufzuspringen gilt