IST METZ übergibt zehntausendstes elektronisches Vorschaltgerät

Veröffentlicht am: 14.08.2013

Elektronische Vorschaltgeräte gehören zur Peripherie einer UV-Anlage. Seit 1998 werden diese Geräte bei der eta plus electronic GmbH, einer Tochterfirma der IST METZ GmbH, produziert. Kürzlich lieferte das Unternehmen das 10.000 Gerät aus.

 

Die elektronischen Vorschaltgeräte der Serie ELC wurden speziell für den Betrieb von UV-Lampen entwickelt. 15 Jahre nach der Produktion des ersten Geräts wurde nun symbolisch das zehntausendste elektronische Vorschaltgerät ELC an die Carl Edelmann GmbH übergeben. Es ist bereits in einer Druckmaschine am Hauptsitz der Firma in Heidenheim installiert. Die ELC-Geräte zeichnen sich durch einen hohen Wirkungsgrad und damit niedrigen Energieverbrauch aus. Durch den Ausgleich von Stromspannungsspitzen kann die Qualität bei der Produktion verbessert werden. Die elektronischen Vorschaltgeräte erweitern zudem den Dimmbereich der UV-Lampe, die Lampenleistung kann zwischen 30 und 100 Prozent abhängig von der Druckgeschwindigkeit stufenlos geregelt werden.

 

« voriger   |   nächster » « zurück

Kommentar

Heidelberg verkauft Print Media Academy

Sie war und ist ein optisches Highlight, wenn man nach Heidelberg kommt und in Richtung Innenstadt fährt. Über Jahre hinweg war die von Hartmut Mehdorn initiierte PMA Treffpunkt für die Branche und Gastgeberin unzähliger Veranstaltungen, Präsentationen und Diskussionen. Die Immobilie wurde nun verkauft.

Anzeige

Umfrage

Beeinflussen die Auswirkungen des Coronavirus Ihre Geschäftsentwicklung?

Ja, massiv
Etwas
Gar nicht
Keine Meinung