Fespa 2020 findet im Oktober in Madrid statt

Veröffentlicht am: 25.03.2020

Für die Fespa Global Print Expo 2020 mit den Parallelveranstaltungen European Sign Expo und Sportswear Pro gibt es einen neuen Termin: 6. bis 8. Oktober 2020, Messegelände IFEMA, Madrid. Der ursprüngliche Termin, 24. bis 27. März am selben Ort, musste aufgrund des akuten Covid-19-Ausbruchs in Europa verschoben werden. „Trotz der fortgesetzten Turbulenzen, die das Coronavirus auch im Bereich Spezialdruck auslöst, kommt aus unserer globalen Community klarer Bedarf an einer Fespa noch in diesem Jahr, 2020. Hocherfreut geben wir deshalb den neuen Termin im Oktober bekannt. Unser großer Dank gilt dem IFEMA-Team, das sich unter diesen außergewöhnlichen Umständen besonders flexibel und entgegenkommend gezeigt hat“, so Neil Felton, CEO der Fespa.
„In diesen schwierigen Zeiten bleiben wir im ständigen Dialog mit unseren Ausstellern, um die Fespa Events im Oktober möglichst gut auf ihren Bedarf und ihr fortgesetztes Wachstum abzustimmen – auf spektakuläre Produktpremieren, fruchtbare Begegnungen mit Bestandskunden und eine effektive Zielgruppenansprache. Vom ganz speziellen Mehrwert, den die Fespa Global Print Expo dem Bereich Spezialdruck bringt, sind und bleiben wir überzeugt.“

« voriger   |   nächster » « zurück

Kommentar

Medien in der Corona-Zeit

Die Corona-Krise ist gewaltig in der Medienwelt angekommen. Zu berichten gibt es genug. Aber nicht nur die wirtschaftlichen Rahmenbedingungen haben sich durch das werbeunfreundliche Virus massiv verändert. Die Digitalisierung schreitet schnell voran und damit auch verbunden die Art des Informationstransfers.

Anzeige

Umfrage

Beeinflussen die Auswirkungen des Coronavirus Ihre Geschäftsentwicklung?

Ja, massiv
Etwas
Gar nicht
Keine Meinung