Roto-Offset ordert zweite 96-Seiten-Lithoman

Veröffentlicht am: 18.03.2015

Roto-Offset bestellte im Februar 2015 für den Standort Meineweh eine zweite 96-Seiten Lithoman bei manroland web systems. Die Illustrationsdruckmaschine soll die Beilagenproduktion zu neuen Höchstleistungen treiben.

 

„Die Kunden verlangen eine flexible Produktion unterschiedlicher Umfangsvarianten. Die 96-Seiten-Lithoman hat uns gezeigt, wie wir mit neuer Technologie schneller und effizienter produzieren können. Jetzt wollen wir unsere Marktposition mit einer zweiten 96-Seiten-Lithoman weiter stärken“, so die Geschäftsführung.

Die Installation der 96-Seiten Lithoman ist für Anfang 2016 geplant. Die Anlage mit einer Bahnbreite von 2860 Millimeter, wird mit einem Rollenwechsler, vier Doppeldruckwerken, einem Trockner und einem Schneidaggregat ausgestattet sein. Zur maximalen Automatisierung gehören, neben dem vollautomatischen Plattenwechsel APL (Automatic Plate Loading), die von manroland entwickelten Inline Control Systeme. Die sind für die Inline-Fanout-, Farb-, Schnitt- und Dichteregelung zuständig. Als Eigenentwicklungen von manroland web systems bieten sie eine hohe Integrationstiefe und optimieren so die Maschinenbedienung und reduzieren die Makulatur.

« voriger   |   nächster » « zurück

Kommentar

No risk – no fun

Es tut sich einiges in der Druck- und Verpackungs- industrie in Österreich in Bezug auf neue Investitionen und Vor- reiterdenken. So gab es in den letzten Wochen eine ganze Reihe interessanter Installationen, die durchwegs zeigen, dass nicht mehr ausschließlich in Maschinen, sondern in Prozesse und Konzepte investiert wird.

Anzeige

Umfrage

Das Thema Industrie 4.0 ist in aller Munde. Ihrer Meinung nach handelt es sich dabei um...

den aktuellen Industriestandard
einen übertriebenen Hype
ferne Zukunftsmusik
einen fahrenden Zug, auf den es rechtzeitig aufzuspringen gilt