PostPrint 2012: Branchenklima zwingt zur Absage

Veröffentlicht am: 14.08.2012

Wie die Leipziger Messe mitteilt, musste die diesjährige PostPrint, die vom 12. bis 14. September geplant war, abgesagt werden. Als Grund dafür wird die angespannte Wirtschaftssituation der Druckbranche angegeben.

 

In den vergangenen Wochen hätten sich durch Zusammenschlüsse und Insolvenzen zahlreicher Unternehmen vollkommen neue Bedingungen ergeben, die die Aussteller dazu veranlassten, ihre Teilnahme abzusagen.

Die Leipziger Messe möchte am Thema jedoch weiter festhalten, wie uns auch Leipziger Messe Geschäftsführer Markus Geisenberger auf Anfrage bestätigt. „Als Veranstalter sind wir der Spiegel der Branche und aufgrund der aktuellen Situation mussten wir heuer diese schmerzliche Entscheidung treffen. Wir glauben jedoch an das Konzept einer regionalen Veranstaltung im Osten Deutschlands und auch an eine Beruhigung der Situation. Deswegen werden wir im Oktober daran gehen mit den Verbänden die Möglichkeiten für die Veranstaltung im Jahr 2013 auszuloten“, so Markus Geisenberger. Die nächste PostPrint soll demnach vom 4. bis 6. September 2013 in Leipzig stattfinden.

ms

« voriger   |   nächster » « zurück

Kommentar

No risk – no fun

Es tut sich einiges in der Druck- und Verpackungs- industrie in Österreich in Bezug auf neue Investitionen und Vor- reiterdenken. So gab es in den letzten Wochen eine ganze Reihe interessanter Installationen, die durchwegs zeigen, dass nicht mehr ausschließlich in Maschinen, sondern in Prozesse und Konzepte investiert wird.

Anzeige

Umfrage

Das Thema Industrie 4.0 ist in aller Munde. Ihrer Meinung nach handelt es sich dabei um...

den aktuellen Industriestandard
einen übertriebenen Hype
ferne Zukunftsmusik
einen fahrenden Zug, auf den es rechtzeitig aufzuspringen gilt