Konica Minolta erweitert Sales-Team in Österreich

Veröffentlicht am: 09.03.2015

Wolfgang Januska hat die Verkaufsleitung im Bereich Corporate Accounts bei Konica Minolta Business Solutions Austria übernommen. Der langjährige Vertriebs- und Service-Profi unterstützt den Wachstumskurs des Unternehmens tatkräftig.

Mit Ing. Mag. Wolfgang Januska, MBA, stellt Konica Minolta sein Vertriebsteam für den Großkundenbereich in Österreich neu auf. Der 52-jährige Niederösterreicher war zuletzt bei Fujitsu Österreich in unterschiedlichen Management Positionen, unter anderem als Sales Director und Solution Sales Director, tätig. „Dokumente, ganz gleich ob auf Papier oder in elektronischer Form, müssen immer zum richtigen Zeitpunkt, an der richtigen Stelle und im richtigen Format zur Verfügung stehen – sonst kann ein Unternehmen heutzutage nicht erfolgreich sein. Gerade bei Großkunden gilt es daher Hardware, Software und Dienstleistungen gesamtheitlich zu denken und entsprechend zu verzahnen. Dafür steht Wolfgang Januska mit seiner Kompetenz und umfangreichen Branchenerfahrung, die er optimal einsetzen wird, um bei Großkunden abteilungsübergreifend oder unternehmensweit Geschäftsprozesse zu optimieren“, erklärt Ing. Johannes Bischof, MBA, Geschäftsführer Konica Minolta Austria.

« voriger   |   nächster » « zurück

Kommentar

Zukunftsträchtige Geschäftsmodelle sind gefragt

Es braucht robuste Geschäftsmodelle für die digitale Transformation. Zu diesem Schluss kommt eine Studie, die  Syngroup gemeinsam mit Evolaris und Salzburg Research im Auftrag des bmvit durchgeführt hat. Die schmerzliche Erkenntnis: die österreichischen Industrieunternehmen haben ihre Geschäftsmodelle noch nicht auf die radikalen Veränderungen durch das Internet der Dinge umgestellt.

Anzeige

Umfrage

Das Thema Industrie 4.0 ist in aller Munde. Ihrer Meinung nach handelt es sich dabei um...

den aktuellen Industriestandard
einen übertriebenen Hype
ferne Zukunftsmusik
einen fahrenden Zug, auf den es rechtzeitig aufzuspringen gilt