Neuer Head-of-Marketing bei Epson

Veröffentlicht am: 12.07.2016

Jörn von Ahlen ist ab sofort neuer Head-of-Marketing der Epson Deutschland GmbH. Der 44-jährige diplomierte Betriebswirt verantwortet in dieser Funktion die Marketing-Services von Epson in der Region DACH. Er tritt damit die Nachfolge von Schahin Elahinija an, der das Unternehmen auf eigenen Wunsch hin verlassen hat. Von Ahlens vorrangiges Ziel in seiner neuen Funktion besteht in der Vermarktung aller Epson Druck-, Scan- und Projektionslösungen im Rahmen der kürzlich initiierten „NEU DENKEN“ Kampagne. Ein Schwerpunkt liegt auf der Positionierung der stromsparenden, umweltfreundlichen Epson WorkForce Pro Business-Inkjet-Drucker und den entsprechenden RIPS-Varianten im Unternehmensumfeld. Vor seinem Eintritt bei Epson war von Ahlen rund vier Jahre bei der Optoma Deutschland als Marketingleiter und Leiter der Abteilung Internal Sales tätig.

« voriger   |   nächster » « zurück

Kommentar

Zukunftsträchtige Geschäftsmodelle sind gefragt

Es braucht robuste Geschäftsmodelle für die digitale Transformation. Zu diesem Schluss kommt eine Studie, die  Syngroup gemeinsam mit Evolaris und Salzburg Research im Auftrag des bmvit durchgeführt hat. Die schmerzliche Erkenntnis: die österreichischen Industrieunternehmen haben ihre Geschäftsmodelle noch nicht auf die radikalen Veränderungen durch das Internet der Dinge umgestellt.

Anzeige

Umfrage

Das Thema Industrie 4.0 ist in aller Munde. Ihrer Meinung nach handelt es sich dabei um...

den aktuellen Industriestandard
einen übertriebenen Hype
ferne Zukunftsmusik
einen fahrenden Zug, auf den es rechtzeitig aufzuspringen gilt