Chili publish: Frisches Kapital für mehr Marktreichweite

Veröffentlicht am: 07.07.2020

Chili publish hat sich in einer neuen Finanzierungsrunde drei Millionen Euro gesichert. Die Investition wird den Ausbau des Lösungsangebots und der Geschäfte weltweit und insbesondere in den USA vorantreiben. Der Anbieter von Grafiksoftware freut sich zusätzlich zu den ursprünglichen Investoren Group MC, Pamica und Volta Ventures über den neuen Kapitalgeber PMV, der als Hauptinvestor auftreten wird.

Bei der aktuellen Marketingmatrix wird eine Kombination aus Online- und Offline-Grafiken für Print-, Social Media-, Digital- und Online-Kampagnen ebenso wie für Verpackungen genutzt. Damit stehen die in diesem Bereich tätigen Kreativen überall auf der Welt unter beträchtlichem Druck – sie müssen in sehr kurzer Zeit einwandfreie Grafiken produzieren. Chili publish sorgt durch die unternehmenseigene Entwicklung Chili publisher für Entlastung: Die Online-Editing-Software wandelt gewöhnliche Design-Dateien in intelligente Vorlagen um. Durch die intelligenten Vorlagen sind die CI Richtlinien geschützt, während variable Elemente dynamisch verändert werden können.
Die als SaaS-Lösung verfügbare Software läuft komplett browserbasiert und ist nahtlos in alle Abläufe integrierbar. Chili publisher ist rund um den Globus bei großen wie kleinen Markenartiklern beispielsweise in den Bereichen Marketing, Einzelhandel, Kosmetik, Nahrungsmittel und Getränke im Einsatz. Die Software ist auch in ein umfassendes System externer Partner eingebunden. Werbetreibende, Markenartikler und Druckdienstleister können Nutzern in ihren Unternehmen damit eine Self-Service-Plattform anbieten, mit der sich Online- und Offline-Grafiken für alle Verwendungszwecke, Märkte und Branchen effizienter produzieren lassen.
Kevin Goeminne, CEO von Chili publish, erläutert die Strategie: „In den vergangenen zwölf Monaten haben wir daran gearbeitet, die intelligente Vorlagenerstellung dynamisch als SaaS-Lösung verfügbar zu machen. Wir haben unser Team vergrößert, neue Partnerschaften aufgebaut und unseren weltweiten Kundenkreis erweitert. Das Grafikgeschäft boomt auf absehbare Zeit, und jetzt ist der richtige Moment für schnelleres und besseres Agieren in den USA. Die neue Finanzausstattung unter der Führung von PMV wird uns schneller zu mehr Marktreichweite in den USA verhelfen und unsere Roadmap für die Lösungsentwicklung voranbringen. Die ursprüngliche Unterstützung durch Group MC, Pamica und Volta Ventures wird damit fortgeführt, und unsere Vorstellungen von der Zukunft der Grafikbranche erhalten weiteren Auftrieb.“

« voriger   |   nächster » « zurück

Kommentar

Medien in der Corona-Zeit

Die Corona-Krise ist gewaltig in der Medienwelt angekommen. Zu berichten gibt es genug. Aber nicht nur die wirtschaftlichen Rahmenbedingungen haben sich durch das werbeunfreundliche Virus massiv verändert. Die Digitalisierung schreitet schnell voran und damit auch verbunden die Art des Informationstransfers.

Anzeige

Umfrage

Beeinflussen die Auswirkungen des Coronavirus Ihre Geschäftsentwicklung?

Ja, massiv
Etwas
Gar nicht
Keine Meinung