Ist Metz GmbH feiert 40. Geburtstag

Veröffentlicht am: 25.04.2017

Seit vier Jahrzehnten produziert die Ist Metz GmbH Anlagen zur Aushärtung von Druck und Beschichtungen mittels UV-Licht. Das 40-jährige Bestehen feiert der Nürtinger Maschinenbauer am 15. Mai im Rahmen seiner Hausmesse UV Days.

Am 15. Mai lädt die Geschäftsleitung von Ist Metz Belegschaft, Kunden, Aussteller und Partner zur Feier des 40-jährigen Jubiläums. Die UV Days bieten dabei einen angemessenen Rahmen für die Feierlichkeiten. Seit ihrer Einführung im Jahr 2002 hat sich die Veranstaltung zur weltgrößten Hausmesse für UV- und LED-Technologie entwickelt. Mit über 800 Besuchern aus aller Welt und über 45 namhaften Ausstellern und Branchenpartnern findet sie alle zwei Jahre in Nürtingen statt.

Ende der 1960er Jahre wurden die sehr guten Härtungseigenschaften von Farben und Lacken unter UV-Licht entdeckt. 1977 wurde die heutige Ist Metz GmbH gegründet und erste UV-Anlagen zur Aushärtung von Lacken auf Möbeln entwickelt. Aus einem Nischengeschäft entwickelte sich über die Jahrzehnte eine weltweit tätige Unternehmensgruppe, die zu den führenden Ausrüstern und Anbietern von UV-Systemen gehört. Die Produkte kommen in Druckmaschinen zum Einsatz, aber zum Beispiel auch bei der Aushärtung von Beschichtungen auf Automobilteilen oder Kosmetikkleinteilen.

 

« voriger   |   nächster » « zurück

Kommentar

Zukunftsträchtige Geschäftsmodelle sind gefragt

Es braucht robuste Geschäftsmodelle für die digitale Transformation. Zu diesem Schluss kommt eine Studie, die  Syngroup gemeinsam mit Evolaris und Salzburg Research im Auftrag des bmvit durchgeführt hat. Die schmerzliche Erkenntnis: die österreichischen Industrieunternehmen haben ihre Geschäftsmodelle noch nicht auf die radikalen Veränderungen durch das Internet der Dinge umgestellt.

Anzeige

Umfrage

Das Thema Industrie 4.0 ist in aller Munde. Ihrer Meinung nach handelt es sich dabei um...

den aktuellen Industriestandard
einen übertriebenen Hype
ferne Zukunftsmusik
einen fahrenden Zug, auf den es rechtzeitig aufzuspringen gilt