Winkelbauer verantwortet SC-Produktion bei Laakirchen Papier

Veröffentlicht am: 17.07.2017

Seit Anfang März übernimmt DI Stefan Winkelbauer (43) die neu geschaffene Position des Produktionsleiters an der Papiermaschine 11 der Laakirchen Papier AG. Durch den Einstieg in die Produktion von Wellpappenrohpapieren im kommenden Herbst trennt der oberösterreichische Papierhersteller organisatorisch klar zwischen superkalandriertem Magazinpapier (SC-Papier) einerseits und Wellpappenrohpapier anderseits. In seiner Funktion trägt er die Verantwortung der gesamten SC-Produktion, von der Altpapierauflösung bis hin zur fertigen Papierrolle. Der Diplomingenieur (Verfahrenstechnik an der Technischen Universität Graz) bringt Erfahrungen im grafischen Bereich und als Produktionsleiter mit tiefgreifendem und umfangreichem Know-how mit. Zuletzt war Winkelbauer bei UPM-Kymmene Austria GmbH in Steyrermühl tätig.

« voriger   |   nächster » « zurück

Kommentar

Wunderwelt Print...

Es ist eine ganz besondere Auszeichnung, wenn ein Projekt bei den Berliner Type Awards mit einem Diplom ausgezeichnet wird. Dieses Kunststück gelang dieser Tage dem deutschen Unternehmen Karl Knauer KG mit einem Cover für das periodische Druckwerk „Circle Porsche 918 Spyder“, einem Eye-Catcher in neuer Dimension.

Anzeige

Umfrage

Wie wird sich die Verwendung von Roboter und künstlicher Intelligenz auf den Arbeitsmarkt auswirken?

Neue Jobs und Tätigkeiten werden geschaffen.
Mehr Jobs werden vernichtet.
Es wird sich die Waage halten.
Keine Meinung.