Neuer Director Sales bei Konica Minolta Österreich

Veröffentlicht am: 15.10.2019

Seit Mitte September verantwortet Robert Musil die Vertriebsleitung von Konica Minolta in Österreich. Der 49-jährige Niederösterreicher bringt mehr als 20 Jahre Sales- und Management-Erfahrung in der IT-Branche mit. Davor hatte der zweifache Familienvater zahlreiche Managementpositionen bei IT-Dienstleistungsunternehmen inne. Zu den Karrierestationen zählten das SAP-Systemhaus Applied International Informatics und der IT-Dienstleister Atos. Zuletzt verantwortete er die Geschäftsführung bei Osiatis Austria, einem IT-Infrastruktur Service Provider und Mitglied der Econocom-Gruppe. „Robert Musil hat uns mit seinem Fachwissen und seiner Expertise im Bereich der digitalen Transformation überzeugt. Ich bin sicher, dass er neue Impulse setzen wird, um unsere Marktführerschaft in Österreich weiter auszubauen“, begrüßt Johannes Bischof, CEO Konica Minolta Deutschland und Österreich, den neuen Director Sales in seinem Team. Musil hat ein Wirtschaftsstudium mit Schwerpunkt Controlling und Bilanzierung in Wien abgeschlossen und einen MBA an der Universität in St. Gallen absolviert.

« voriger   |   nächster » « zurück

Kommentar

Wunderwelt Print...

Es ist eine ganz besondere Auszeichnung, wenn ein Projekt bei den Berliner Type Awards mit einem Diplom ausgezeichnet wird. Dieses Kunststück gelang dieser Tage dem deutschen Unternehmen Karl Knauer KG mit einem Cover für das periodische Druckwerk „Circle Porsche 918 Spyder“, einem Eye-Catcher in neuer Dimension.

Anzeige

Umfrage

Wie wird sich die Verwendung von Roboter und künstlicher Intelligenz auf den Arbeitsmarkt auswirken?

Neue Jobs und Tätigkeiten werden geschaffen.
Mehr Jobs werden vernichtet.
Es wird sich die Waage halten.
Keine Meinung.