Canon produziert Flachbettdrucker in Poing

Veröffentlicht am: 27.09.2017

Neben Richmond in Kanada hat Canon mit dem Standort Poing bei München eine zusätzliche Produktionsstätte für zwei Flachbettdrucker der Océ Arizona Serie geschaffen. Die Systeme Océ Arizona 1260 und 1280 GT werden – wie auch die Océ Arizona 318 GL, die schon seit einigen Monaten in Deutschland produziert wird – das Siegel „Made in Germany“ tragen. „Mit Océ Printing Systems in Poing verfügen wir über einen hervorragenden Standort für die Produktion von Hochleistungs-Drucksystemen. Die dortige Fertigung verbindet das weltweit führende Know-how eines internationalen Technologie-Unternehmens mit der hohen Qualität und Präzision für die das Gütesiegel „Made in Germany“ steht“, so Jens-Peter Willms, Product Business Developer bei Canon Deutschland. Mit dem Start der Produktion dieser beiden Flachbettdrucker in Deutschland wird Canon die Kundennähe im wachsenden Markt für Großformatdrucker weiter erhöhen.

   
« voriger   |   nächster » « zurück

Kommentar

Zukunftsträchtige Geschäftsmodelle sind gefragt

Es braucht robuste Geschäftsmodelle für die digitale Transformation. Zu diesem Schluss kommt eine Studie, die  Syngroup gemeinsam mit Evolaris und Salzburg Research im Auftrag des bmvit durchgeführt hat. Die schmerzliche Erkenntnis: die österreichischen Industrieunternehmen haben ihre Geschäftsmodelle noch nicht auf die radikalen Veränderungen durch das Internet der Dinge umgestellt.

Anzeige

Umfrage

Das Thema Industrie 4.0 ist in aller Munde. Ihrer Meinung nach handelt es sich dabei um...

den aktuellen Industriestandard
einen übertriebenen Hype
ferne Zukunftsmusik
einen fahrenden Zug, auf den es rechtzeitig aufzuspringen gilt