EFI ernennt Bill Muir zum CEO

Veröffentlicht am: 18.10.2018

Mit Wirkung zum 15. Oktober wurde (Bill) William D. Muir zum neuen CEO von EFI ernannt. Zuletzt war er COO von Jabil. Gleichzeitig wird er dem Vorstand beitreten. Muir folgt auf Guy Gecht, der dem Vorstand mitteilte, dass er bei Ernennung seines Nachfolgers als CEO zurücktreten werde, wie das Unternehmen am 30. Juli 2018 bekannt gab. Gecht bleibt weiterhin Vorstandsmitglied und wird dem neuen CEO beratend zur Seite stehen.
„Bei Jabil warMuir mit strategischer Ausrichtung und Umsetzung befasst, wobei er die Skalierung milliardenschwerer Geschäftsbereiche verantwortete. Dieser Hintergrund macht ihn zum idealen CEO für EFI. Ich freue mich darauf, ihn zu begleiten und auf die von ihm gewünschte Weise zu unterstützen, während EFI weiterhin die digitale Transformation von Branchen weltweit vorantreibt, denen es auf farbstarkes Imaging ankommt“, so Gecht.
Muir hat in den vergangenen 25 Jahren Marken dabei unterstützt, außergewöhnliche Produkte auf den Markt zu bringen und bringt profunde Kenntnisse in der Konstruktion und Fertigung komplexer Maschinen ein. Seine Studien schloss er mit einem Bachelor in Industrial Engineering sowie einem Master in Business Administration der University of Florida ab.

« voriger   |   nächster » « zurück

Kommentar

Wunderwelt Print...

Es ist eine ganz besondere Auszeichnung, wenn ein Projekt bei den Berliner Type Awards mit einem Diplom ausgezeichnet wird. Dieses Kunststück gelang dieser Tage dem deutschen Unternehmen Karl Knauer KG mit einem Cover für das periodische Druckwerk „Circle Porsche 918 Spyder“, einem Eye-Catcher in neuer Dimension.

Anzeige

Umfrage

Wie wird sich die Verwendung von Roboter und künstlicher Intelligenz auf den Arbeitsmarkt auswirken?

Neue Jobs und Tätigkeiten werden geschaffen.
Mehr Jobs werden vernichtet.
Es wird sich die Waage halten.
Keine Meinung.