Von intelligenter Technik profitieren und Kosten sparen

Veröffentlicht am: 20.03.2019

Bei Canon Austria laufen bis Ende April zwei attraktive „GRATIS DRUCKEN*“-Aktionen: Kunden, die sich für ein Modell der neuen imageRUNNER ADVANCE-Generation entscheiden, zahlen bis Jahresende keine Servicevertragskosten. Wer ein Modell aus der neuen imagePRESS-Generation wählt, erhält einen Service-Bonus von bis zu 5.000 Euro.

In Österreich klagen neun von zehn Angestellten, dass sie durch administrative Tätigkeiten von der Arbeit abgehalten werden (Quelle: Studie „Ärgernisse im Büroalltag“. Marketagent, 2017). Wertvolle Zeit kann also weder produktiv noch kreativ genutzt werden. Die Lösung: Intelligente Office-Multifunktionssysteme, die durch Automatisierung Arbeitsabläufe vereinfachen. Canons Office-Multifunktions-Farbsysteme der imageRUNNER ADVANCE-Generation wurden bereits mehrfach international ausgezeichnet und optimieren die interne und externe Kommunikation mit durchdachten Gesamtlösungen und einfacher Bedienbarkeit. Kunden bezahlen nur die monatliche Miete bzw. Leasingrate inklusive Lieferung, Installation und allfälliger gesetzlicher Nebengebühren. Voraussetzung ist ein Kauf-, Miet-, oder Leasingvertrag, abgeschlossen bis Ende April 2019*. Mit den Modellen der imagePRESS C850 Serie starten Anwender in eine neue Druckdimensionen – mit Höchstgeschwindigkeit und hoher Auflösung sowie einem Service-Bonus von bis zu 5.000 Euro*.

Schnell entscheiden, lange profitieren
„Canon genießt in Österreich höchste Service-Zufriedenheit: 90 Prozent unserer Kunden bestätigen den hohen Standard unserer Serviceleistungen und profitieren laufend vom heutigen Stand der Technik – entwickelt und produziert von einem führenden Imaging Unternehmen. Deshalb freut es uns besonders, unseren Kunden diese konkurrenzlose Aktion anbieten zu können“, sagt Marketing Director Wolfgang Mantler. Schnellentschlossene können sich in ganz Österreich von den Canon Experten über technische Leistungen und großzügige Service-Boni beraten lassen: Details über GRATIS DRUCKEN* und ein Formular zur Terminanmeldung finden Interessierte HIER.

« voriger   |   nächster » « zurück

Kommentar

Medien in der Corona-Zeit

Die Corona-Krise ist gewaltig in der Medienwelt angekommen. Zu berichten gibt es genug. Aber nicht nur die wirtschaftlichen Rahmenbedingungen haben sich durch das werbeunfreundliche Virus massiv verändert. Die Digitalisierung schreitet schnell voran und damit auch verbunden die Art des Informationstransfers.

Anzeige

Umfrage

Beeinflussen die Auswirkungen des Coronavirus Ihre Geschäftsentwicklung?

Ja, massiv
Etwas
Gar nicht
Keine Meinung