Neues Tintenlabor am swissQprint Hauptsitz eröffnet

Veröffentlicht am: 18.07.2019

swissQprint hat am Hauptsitz in der Schweiz ein Tintenlabor eingerichtet und entsprechendes Fachpersonal eingestellt. „Mit dieser Kompetenzerweiterung wollen wir unseren Kunden eine ganzheitlich optimale Lösung bieten“, so Reto Eicher, CEO von swissQprint. Er erklärt, dass das neue Tintenlabor in erster Linie für die Qualitätssicherung der eingesetzten Tinten verantwortlich sei. Zudem führt es Tests durch, um die Eignung für spezifische Applikationen zu untersuchen.
Das neu formierte Schweizer Spezialisten-Team kommuniziert auf Augenhöhe mit den Tintenlieferanten. Dieser Austausch bezweckt natürlich auch einen steten Verbesserungsprozess in Schwung zu halten. Denn seit jeher fließen Erkenntnisse und Rückmeldungen aus dem Markt bei swissQprint direkt und rasch in die Entwicklung und die Serie ein. Kurze Wege begünstigen dies, denn sowohl die Produktmanager als auch die Entwickler von Mechanik, Steuerungstechnik und Software arbeiten Tür an Tür mit der Produktion.

Foto: © swissQprint

« voriger   |   nächster » « zurück

Kommentar

Medien in der Corona-Zeit

Die Corona-Krise ist gewaltig in der Medienwelt angekommen. Zu berichten gibt es genug. Aber nicht nur die wirtschaftlichen Rahmenbedingungen haben sich durch das werbeunfreundliche Virus massiv verändert. Die Digitalisierung schreitet schnell voran und damit auch verbunden die Art des Informationstransfers.

Anzeige

Umfrage

Beeinflussen die Auswirkungen des Coronavirus Ihre Geschäftsentwicklung?

Ja, massiv
Etwas
Gar nicht
Keine Meinung