Ricoh mit Wolfgang Haas

Veröffentlicht am: 03.02.2016

Die Meldung ist zwar nicht ganz neu, die Ricoh dieser Tage verschickte; sie bestätigt nun offiziell das Engagement von Wolfgang Haas in dem Unternehmen. Seit Herbst 2015 schon hat er die Leitung des Production Printing Channels übernommen und verantwortet damit den Vertrieb der Hochleistungs-, Großformat- und Endlosdigitaldrucksysteme von Ricoh Austria & Ricoh Hungary.

„Ich freue mich über diese neue Herausforderung. Unsere professionelle Vertriebs- und Servicemannschaft wird gemeinsam mit unserem Vertriebspartner Heidelberg Austria sowie unseren Fachhändlern neue Maßstäbe im Bereich des professionellen, digitalen Produktionsdrucks in Österreich und Ungarn setzen. Ricoh baut dabei auf ein brandneues Produktportfolio, das in seiner Leistungsklasse und Qualität neue Möglichkeiten für unsere Kunden eröffnet“, so Wolfgang Haas.

« voriger   |   nächster » « zurück

Kommentar

Zukunftsträchtige Geschäftsmodelle sind gefragt

Es braucht robuste Geschäftsmodelle für die digitale Transformation. Zu diesem Schluss kommt eine Studie, die  Syngroup gemeinsam mit Evolaris und Salzburg Research im Auftrag des bmvit durchgeführt hat. Die schmerzliche Erkenntnis: die österreichischen Industrieunternehmen haben ihre Geschäftsmodelle noch nicht auf die radikalen Veränderungen durch das Internet der Dinge umgestellt.

Anzeige

Umfrage

Das Thema Industrie 4.0 ist in aller Munde. Ihrer Meinung nach handelt es sich dabei um...

den aktuellen Industriestandard
einen übertriebenen Hype
ferne Zukunftsmusik
einen fahrenden Zug, auf den es rechtzeitig aufzuspringen gilt