Canon präsentiert die neue Océ PlotWave 500 für technische Dokumente

Veröffentlicht am: 02.09.2014

Canon hat die nächste Weiterentwicklung seiner Produktpalette mit Radiant Fusing-Technologie angekündigt und die Océ PlotWave 500 vorgestellt – einen Schwarzweiß-Großformatdrucker, Scanner und Kopierer mit kleiner Stellfläche für technische Anwender mit mittlerem Druckvolumen.

 

Das neue System, das die Lücke zwischen den Produktionsdruckern Océ PlotWave 340 und 360 sowie der Océ PlotWave 750 schließt, eignet sich ideal für Anwender im CAD-Bereich mit einem Druckvolumen zwischen 7.000 und 25.000 Quadratmeter pro Jahr. Hierzu zählen beispielsweise Architekten, Ingenieure, Konstrukteure, Behörden/Versorgungsunternehmen, Produktions- und Reprografie-Betriebe.

Die Océ PlotWave 500 erreicht eine Auflösungsqualität von 600 x 1.200 dpi bei einer Geschwindigkeit von zehn A1-Seiten pro Minute und bietet das gleiche Océ ClearConnect Touchscreen-Bedienpanel wie andere Modelle der Serie – ähnlich der Bedienung eines Tablet-PCs. Außerdem verfügt sie über eine optimierte Prozesseinheit und die neueste LED-Druckkopfgeneration und bietet eine Kapazität von bis zu vier Papierrollen. Damit wird der unterbrechungsfreie Druck von bis zu 730 Quadratmeter möglich.

Dank der Océ Radiant Fusing-Technologie glänzt die Océ PlotWave 500 mit raschen Aufwärmzeiten. Aus dem Ruhemodus heraus vergehen bis zum ersten Ausdruck durchschnittlich nur 30 Sekunden. Die Technologie ermöglicht zusätzlich ein schärferes Druckbild im Vergleich zu herkömmlichen Fixiermethoden, da der Toner sofort aufgeschmolzen wird, anstatt auf eine aufgeheizte Walze übertragen zu werden. Das sorgt für eine schnelle Betriebsbereitschaft im Vergleich zu den langsamen Aufwärmgeschwindigkeiten von bis zu vier Minuten bei herkömmlichen Druckern. Pro Tag lassen sich so beim Drucken leicht Verzögerungen von einer Stunde oder mehr einsparen.

Die PlotWave 500 wurde für den gewerblichen Einsatz entwickelt und mit langlebigen, zuverlässigen Komponenten ausgestattet. Das neue System verfügt über eine höhere Energieeffizienz als vergleichbare im Markt verfügbare Technologien, da es für jeden Job nur die jeweils erforderliche Energie verbraucht und aufwendet. Im Ergebnis werden so ein minimaler Verbrauch, eine reduzierte Wärmeabstrahlung und ein verringerter Ozon-Ausstoß erzielt.

Wie die Modelle Océ PlotWave 340 und 360 ist die Océ PlotWave 500 vollständig in die Cloud integriert und ermöglicht das Drucken und Scannen über die Cloud via Smartphone, Tablet-PC, USB-Flash-Drive oder Druckernetzwerk. Außerdem steht denjenigen, die über ein mobiles Gerät auf den Drucker zugreifen möchten, die Océ Publisher Mobile App zur Verfügung. Das Océ PlotWave 500 Drucksystem wird mit der universellen Océ Software Suite betrieben, die über alle Großformatdrucker hinweg eine einheitliche Bedienoberfläche und eine einheitliche Funktionsweise bietet. Über das Océ ClearConnect Multitouch-Bedienpanel, das Treiber-Tool oder das Werkzeug zur Einreichung von Aufträgen können Anwender auf allen Océ Farb- und Schwarzweiß-Großformatdrucksystemen auf die gleiche Weise Job-Einstellungen festlegen und Aufgaben durchsteuern. Über die Océ PlotWave 750, Océ PlotWave 340/360, Océ ColorWave 650 und Océ ColorWave 300 Systeme hinweg entsteht so ein einheitlicher Workflow.

Die Océ PlotWave 500 wurde im Hinblick auf eine hohe Servicefreundlichkeit entwickelt. Die Prozesseinheiten wurden auf eine leicht zugängliche Weise angeordnet, um so die Wartungsdauer zu verringern. Dank Remote Services können Techniker per Fernzugriff auf den Drucker zugreifen und so Ausfallzeiten für Anwender verringern.

„Die Palette der Océ PlotWave Technologie wurde in den letzten fünf Jahren weiterentwickelt, um die spezifischen Kundenanforderungen zu erfüllen und bietet jetzt eine äußerst bewährte Technologie für den produktiven Großformatdruck im Bereich der technischen Dokumente“, erklärt Andreas Lorenzer, Product Manager Wide Format bei Canon Deutschland.

Er fährt fort: „Diese neueste Entwicklung erweitert die Palette der multifunktionalen Océ PlotWave Schwarzweißprodukte und wir freuen uns darauf, den Kunden die Stärken dieses neuen Systems zu demonstrieren und sie anschließend dabei zu unterstützen, herausragende Ergebnisse zu erzielen.“

Die Océ PlotWave 500 ist ab Mitte September verfügbar.

« voriger   |   nächster » « zurück

Kommentar

No risk – no fun

Es tut sich einiges in der Druck- und Verpackungs- industrie in Österreich in Bezug auf neue Investitionen und Vor- reiterdenken. So gab es in den letzten Wochen eine ganze Reihe interessanter Installationen, die durchwegs zeigen, dass nicht mehr ausschließlich in Maschinen, sondern in Prozesse und Konzepte investiert wird.

Anzeige

Umfrage

Das Thema Industrie 4.0 ist in aller Munde. Ihrer Meinung nach handelt es sich dabei um...

den aktuellen Industriestandard
einen übertriebenen Hype
ferne Zukunftsmusik
einen fahrenden Zug, auf den es rechtzeitig aufzuspringen gilt