Gallus Gruppe erwirtschaftet stabilen Umsatz

Veröffentlicht am: 13.03.2013

Die Gallus Gruppe verzeichnet 2012 in einem schwierigen wirtschaftlichen Umfeld einen Umsatz von 193 Millionen Franken (2011: 201 Millionen Franken).
 

Die Wirtschaftskrise hinterließ auch 2012 ihre Spuren. Da jedoch der Geschäftsverlauf in den Entwicklungs- und Schwellenländern trotz abnehmender konjunktureller Dynamik gut verlief, konnte die Gallus Gruppe einen Umsatz von 193 Millionen Franken (ca. 156 Millionen Euro) erwirtschaften. Das Etikettengeschäft zeigte ein leichtes Wachstum, während die gesamtwirtschaftlichen Rahmenbedingungen im projektorientierten Faltschachtelgeschäft stärkeren Einfluss hatten.

Nach 20-jähriger erfolgreicher Tätigkeit für die Gallus Gruppe tritt der bisherige Verwaltungsratspräsident, Peter J. Hauser, mit Erreichen des Pensionsalters in den Ruhestand. Seine Position wurde mit Stephan Plenz, bisher Mitglied im Verwaltungsrat, nachbesetzt. Klaus Bachstein wurde neu in den Verwaltungsrat gewählt und wird Delegierter des Verwaltungsrats.


 

« voriger   |   nächster » « zurück

Kommentar

A-Team für Österreich… wirklich?

Die Corona-Pandemie zwingt mich – wenn ich mich im Ausland befinde – auf Informationssendungen des ORF zurückzugreifen, von denen manche sehr gelungen sind und manche wiederrum von der Themenauswahl eher nachdenklich stimmen.

Anzeige

Umfrage

Beeinflussen die Auswirkungen des Coronavirus Ihre Geschäftsentwicklung?

Ja, massiv
Etwas
Gar nicht
Keine Meinung