Kribitz wird neues Styria-Vorstandsmitglied

Veröffentlicht am: 16.12.2015

Die Styria Media Group AG beruft Ing. Mag. (FH) Kurt Kribitz mit 01. Jänner 2016 als weiteres Mitglied in den Vorstand. Der Styria-Vorstand besteht künftig aus Mag. Markus Mair (Vorsitzender), Dr. Klaus Schweighofer und Ing. Mag. (FH) Kurt Kribitz (Mitglieder des Vorstands).

 
Kribitz ist seit 2002 in verschiedenen Funktionen in der Styria Media Group erfolgreich tätig, aktuell als Geschäftsführer der Styria Print Group und als Leiter der Styria Media Services. Als Mitglied des Vorstands wird er die internen Dienstleistungsbereiche der Styria Gruppe führen.
Der Bestellung Kribitz‘ war das Ausscheiden von Malte von Trotha im Frühjahr 2015 aus dem Vorstand vorangegangen. Ziel des Aufsichtsrates war es die Stelle intern nachzubesetzen. „Wir freuen uns, mit Kurt Kribitz einen erfahrenen Styria-Manager für diese Funktion gewonnen zu haben und wünschen ihm alles Gute und viel Erfolg in der neuen Aufgabe“, sagt Dr. Friedrich Santner, Aufsichtsratsvorsitzender der Styria Media Group AG.
« voriger   |   nächster » « zurück

Kommentar

Zukunftsträchtige Geschäftsmodelle sind gefragt

Es braucht robuste Geschäftsmodelle für die digitale Transformation. Zu diesem Schluss kommt eine Studie, die  Syngroup gemeinsam mit Evolaris und Salzburg Research im Auftrag des bmvit durchgeführt hat. Die schmerzliche Erkenntnis: die österreichischen Industrieunternehmen haben ihre Geschäftsmodelle noch nicht auf die radikalen Veränderungen durch das Internet der Dinge umgestellt.

Anzeige

Umfrage

Das Thema Industrie 4.0 ist in aller Munde. Ihrer Meinung nach handelt es sich dabei um...

den aktuellen Industriestandard
einen übertriebenen Hype
ferne Zukunftsmusik
einen fahrenden Zug, auf den es rechtzeitig aufzuspringen gilt