Epple beweist Vorreiterrolle

Veröffentlicht am: 11.05.2017

Epple hat das Motto „Intelligente Verpackung“ auf der interpack aufgegriffen. Mit einem bislang einzigartigen neuen Produkt wurde das Unternehmen seiner Vorreiterrolle im Bereich Lebensmitteldruck gerecht.  

Der Druckfarbenhersteller Epple präsentierte Farb- und Lacksysteme für den Faltschachtel-, Wellpappen- und Blechdruck. Damit erfüllt Epple verschiedenste Verpackungsanforderungen der Industrie sowie speziell der Lebensmittelhersteller. „Epple Farben für Lebensmittelverpackungen sind migrationsunbedenklich, sensorisch neutral und garantieren gleichzeitig höchste Qualitätsstandards in Sachen Farbintensität, Präzision und Verdruckbarkeit“, fasst Gunther Gerlach, Vorsitzender des Vorstands von Epple, zusammen.

Vorreiter ist Epple im sensiblen Thema der Migration bei Lebensmitteln. Zu den Farbsystemen von Epple zählen BoFood MU Next Generation für den Verpackungsaußendruck ebenso wie die migrationsarme BoPack GAMA-Serie für besondere Anwendungen. Mit BoFood Organic stellt Epple der Farbindustrie die weltweit einzige Offsetdruckfarbe für Lebensmitteldirektkontakt und damit für die Innenbedruckung von Lebensmittelverpackungen bereit. Die intelligente Verpackung nutzt Informations- und Werbeflächen auf ihren Innenseiten, zum Beispiel für QR-Codes, Produktinformationen oder Branding. Das eröffnet Markenartiklern, Produktionern und Gestaltern neue  kreative Möglichkeiten.

« voriger   |   nächster » « zurück

Kommentar

Medien in der Corona-Zeit

Die Corona-Krise ist gewaltig in der Medienwelt angekommen. Zu berichten gibt es genug. Aber nicht nur die wirtschaftlichen Rahmenbedingungen haben sich durch das werbeunfreundliche Virus massiv verändert. Die Digitalisierung schreitet schnell voran und damit auch verbunden die Art des Informationstransfers.

Anzeige

Umfrage

Beeinflussen die Auswirkungen des Coronavirus Ihre Geschäftsentwicklung?

Ja, massiv
Etwas
Gar nicht
Keine Meinung