„Die Stadtdrucker“ investieren in Canon Technologie

Veröffentlicht am: 11.05.2016

Wer am hart umkämpften Markt für Digitaldruck bestehen will, muss Nischen bedienen. Das ist den Stadtdruckern, einer Digitaldruckerei im Herzen Wiens, gelungen, indem sie kurzfristig hochqualitative Kleinauflagen auf besonderen Bedruckstoffen für ihre Kunden produzieren. Für Agenturen, die Marketingszene und die Gastronomie sind sie die erste Anlaufstelle für den Druck von Präsentationsunterlagen, Diplomarbeiten, Geschäftsberichten, Softcover-Büchern, Speisekarten oder Werbematerialien. Um die hohen Ansprüche ihrer Kunden fortlaufend und bei gleichbleibender Qualität erfüllen zu können, haben sich die Stadtdrucker für Canon als Partner entschieden: „Wir produzieren ab sofort mit der Canon imagePRESS C10000VP. Diese Investition ist für uns ein wichtiger Schritt, um unsere Produktpalette für die Anforderungen der Zukunft zu rüsten“, erklärt Matthäus Salzer, Geschäftsführer Marketing und Vertrieb von Ueberreuter Print & Packaging, zu der die „Die Stadtdrucker“ als Profit Center gehören.

In Canon hat das Unternehmen einen Partner gefunden, der neben exzellenter Hardware auch den besten Service und Beratungskompetenz bietet. Die Canon imagePRESS C10000VP bietet eine Druckqualität, die dem Offsetdruck mindestens ebenbürtig ist. Sie bedruckt eine Vielzahl von unterschiedlichen Medien (einschließlich Spezialmedien aus Synthetik sowie dünn beschichteten Medien) mit einem Gewicht von bis zu 350 Gramm pro Quadratmeter und einer Druckgeschwindigkeit bis zu 100 Seiten pro Minute. Selbst bei hohen Auflagen oder Druckaufträgen mit gemischten Medien hält sie ihre enorme Produktionsgeschwindigkeit aufrecht.

Der Consistently Vivid (CV) Toner ermöglicht eine effizientere Tonerübertragung. Somit kann selbst auf strukturierten Papieren eine hervorragende Bildqualität produziert werden – ein Entscheidungskriterium, das dem Portfolio der Stadtdrucker entgegenkommt. „Die Qualität muss bei jeder Drucksorte gleichermaßen bestechen“, beschreibt Salzer die Anforderungen seiner Kunden.

Nicht nur die technischen Vorzüge der Canon imagePRESS C10000VP überzeugten. Auch der Ruf Canons, ein kompetenter Servicepartner zu sein, beeinflusste die Wahl der Stadtdrucker maßgeblich: „Wir müssen einen nahtlosen Betrieb gewährleisten können. Dafür brauchen wir einen starken Servicepartner mit kurzfristig verfügbaren Technikern an unserer Seite. Canon bietet hier für all unsere Belange die ideale Lösung“, zeigt sich Salzer überzeugt. Neben der Canon imagePRESS C10000VP wurde auch in eine Cellophanier-Anlage investiert.

 

 

Foto: Matthias Meuser (im Bildvordergrund), zuständig für das Auftragsmanagement bei „Die Stadtdrucker“, und das Produktionsteam vor der Canon imagePRESS C10000VP. © „Die Stadtdrucker“

« voriger   |   nächster » « zurück

Kommentar

Zukunftsträchtige Geschäftsmodelle sind gefragt

Es braucht robuste Geschäftsmodelle für die digitale Transformation. Zu diesem Schluss kommt eine Studie, die  Syngroup gemeinsam mit Evolaris und Salzburg Research im Auftrag des bmvit durchgeführt hat. Die schmerzliche Erkenntnis: die österreichischen Industrieunternehmen haben ihre Geschäftsmodelle noch nicht auf die radikalen Veränderungen durch das Internet der Dinge umgestellt.

Anzeige

Umfrage

Das Thema Industrie 4.0 ist in aller Munde. Ihrer Meinung nach handelt es sich dabei um...

den aktuellen Industriestandard
einen übertriebenen Hype
ferne Zukunftsmusik
einen fahrenden Zug, auf den es rechtzeitig aufzuspringen gilt