Walstead weiter auf Einkaufstour

Veröffentlicht am: 02.08.2018

Nachdem Walstead bekannt gegeben hat, dass alle Bedingungen für die am 14. Mai 2018 angekündigte Übernahme der NP Druck GmbH erfüllt wurden und die Transaktion am 29. Juni 2018 abgeschlossen wurde, kam wenige Tage später die nächste Übernahmemeldung. Und zwar wird das Unternehmen das europäische Druckgeschäft von LSC Communications, Inc. mit Sitz in Polen („LSC Poland“) übernehmen. Die Transaktion unterliegt den üblichen Abschlussbedingungen, Anpassungen und der behördlichen Zustimmung. LSC Poland wurde 1994 gegründet und ist das siebtgrößte Rollenoffset-Druckunternehmen in Europa. Der Umsatz im Geschäftsjahr zum 31. Dezember 2017 betrug 200 Millionen Euro. Das Unternehmen ist auf die Produktion von Werbeflyern, Magazinen, Katalogen und POS-Lösungen für mehr als 430 Kunden in 34 Ländern spezialisiert. Die Firma bietet auch Pre-Media-Dienstleistungen mit einer Niederlassung in Warschau an.
LSC beschäftigt an sechs Standorten in Polen mehr als 2.000 Mitarbeiter. An den drei Rollenoffset-Produktionsstandorten in Starachowice und den beiden in Krakau werden auf insgesamt 72.800 Quadratmeter Produktionsfläche 23 Rollenoffset- und fünf Bogendruckmaschinen betrieben. Im Jahr 2017 druckte LSC Poland 105,2 Milliarden A4-Seiten und verarbeitete 222.000 Tonnen Papier.
Nach dem Abschluss wird Walstead mit jährlichen Proforma-Umsätzen von über 730 Millionen Euro ein führender Hersteller von Werbeflyern und Magazinen in Europa sein. Der Druckkonzern wird mehr als 4.400 Mitarbeiter beschäftigen, die an 70 Rollenoffset- und 4 Tiefdruckmaschinen zusammen jährlich 905.000 Tonnen Papier verarbeiten. Die Firmengruppe wird mit 19 Produktionsstätten in Großbritannien, Spanien, Österreich, Tschechien, Slowenien und Polen 4.800 Kunden in 38 Ländern beliefern.

   
« voriger   |   nächster » « zurück

Kommentar

Heidelberg verkauft Print Media Academy

Sie war und ist ein optisches Highlight, wenn man nach Heidelberg kommt und in Richtung Innenstadt fährt. Über Jahre hinweg war die von Hartmut Mehdorn initiierte PMA Treffpunkt für die Branche und Gastgeberin unzähliger Veranstaltungen, Präsentationen und Diskussionen. Die Immobilie wurde nun verkauft.

Anzeige

Umfrage

Beeinflussen die Auswirkungen des Coronavirus Ihre Geschäftsentwicklung?

Ja, massiv
Etwas
Gar nicht
Keine Meinung