Insignis Etiketten investiert in Gallus Labelfire 340

Veröffentlicht am: 27.09.2017

Tolle Neuigkeit von der Labelexpo in Brüssel: Insignis Etiketten hat nach einer durchgreifenden IT-Umstellung im Jahr 2017 den nächsten Innovationssprung geplant und investiert in eine Gallus Labelfire 340. Damit werde eine perfekte Ergänzung für den bestehenden Maschinenpark durchgeführt und neue Digitaldruckkapazitäten geschaffen. Die Inbetriebnahme des „State-of-the-art“-Etikettendrucksystems gewährleistet nicht nur eine Erweiterung des internen Produktportfolios, sondern auch eine Steigerung an Flexibilität, Qualität und Leistungsfähigkeit. Es handelt sich dabei um die erste Maschine in Österreich und zugleich den von Gallus definierten Osteuropamarkt. „Ein großer Schritt in Richtung digitaler Zukunft des Unternehmens“, betont man in einer Aussendung.

« voriger   |   nächster » « zurück

Kommentar

Wunderwelt Print...

Es ist eine ganz besondere Auszeichnung, wenn ein Projekt bei den Berliner Type Awards mit einem Diplom ausgezeichnet wird. Dieses Kunststück gelang dieser Tage dem deutschen Unternehmen Karl Knauer KG mit einem Cover für das periodische Druckwerk „Circle Porsche 918 Spyder“, einem Eye-Catcher in neuer Dimension.

Anzeige

Umfrage

Wie wird sich die Verwendung von Roboter und künstlicher Intelligenz auf den Arbeitsmarkt auswirken?

Neue Jobs und Tätigkeiten werden geschaffen.
Mehr Jobs werden vernichtet.
Es wird sich die Waage halten.
Keine Meinung.