HPs schnellster Desktop-Farbdrucker

Veröffentlicht am: 13.03.2013

Mit dem HP Officejet Pro X präsentierte Hewlett-Packard den weltweit schnellsten Desktop-Drucker, der einen Guiness World Records Titel gewonnen hat.

 

Der HP Officejet Pro X erfüllt gezielt die speziellen Anforderungen von kleinen und mittleren Unternehmen (KMUs) mit einer Drucklösung, dank der die Betriebe ihre Produktivität erhöhen, ihre Kosten reduzieren und die Vorteile der Tintenstrahltechnologie am Arbeitsplatz nutzen können.

Im Vergleich zu Laserdruckern erreichen die Farb- und Multifunktionsdrucker der HP Officejet Pro X Serie die doppelte Druckgeschwindigkeit bei halben Druckkosten. Mit Hilfe der HP PageWide Technology, HPs Inkjet-Plattform der nächsten Generation, druckt die HP Officejet Pro X Serie professionelle Dokumente in hoher Qualität mit einer Geschwindigkeit von bis zu 70 Seiten pro Minute. Damit sind dies die schnellsten Desktop-Drucker laut dem Guinness-Buch der Rekorde.

Die HP PageWide Technology druckt vier Farben der original HP-Pigmenttinte gleichzeitig auf ein Blatt Papier. Dabei bleibt der Druckkopf fixiert – lediglich das Papier bewegt sich. Damit wird ein geräuscharmer und vor allem schneller Druckvorgang gewährleistet. Das Hauptpapierfach fasst standardmäßig 500 Blatt.

Der Energy Star-zertifizierte HP Officejet Pro X verfügt über energie- und abfallsparende Eigenschaften. Dies belegt das konsequente Streben HPs die Nachhaltigkeit seiner Bürodrucklösungen zu verbessern. Die HP 970 und 971 Druckerpatronen enthalten schnelltrocknende, langlebige Pigmenttinten, die für höchst haltbare Drucke in professioneller Qualität sorgen. Mit einer optimierten Farbmischung, die zudem optimal mit dem Papier harmoniert, wird eine schnelle Druckausgabe gewährleistet.

Gegenüber Laserdruckern verbraucht der HP Officejet Pro X 50 Prozent weniger Energie und die HP 970 und 971 Tintenpatronen verursachen 50 Prozent weniger Abfall bei vergleichbarer Qualität. Der automatische Duplexdruck, den alle Modelle unterstützen, bietet die Möglichkeit, Papier einzusparen.

 

25 Jahre HP Inkjet Drucker

Im Februar 1988 stellte HP mit dem HP Deskjet den ersten Einzelblatt- Tintenstrahldrucker der Welt vor. Zum ursprünglichen Preis von 995 US-Dollar erreichte der HP Deskjet eine Durchschnittsgeschwindigkeit von 2 Seiten pro Minute. Heute besteht das HP Inkjet-Portfolio aus schnellen, leichten Druckern mit einem großen Feature-Angebot, wie zum Beispiel drahtlose Web-Verbindungen, Cloud-Services und Enterprise-Management-Lösungen.

Die HP Officejet Pro X Serie ist ab sofort weltweit verfügbar. Die Preise für Single-Function-Modelle beginnen bei 429 Euro (unverbindliche Preisempfehlung, inklusive Mehrwertsteuer), Multifunktionsdrucker werden ab 729 Euro angeboten (unverbindliche Preisempfehlung, inklusive Mehrwertsteuer).

« voriger   |   nächster » « zurück

Kommentar

No risk – no fun

Es tut sich einiges in der Druck- und Verpackungs- industrie in Österreich in Bezug auf neue Investitionen und Vor- reiterdenken. So gab es in den letzten Wochen eine ganze Reihe interessanter Installationen, die durchwegs zeigen, dass nicht mehr ausschließlich in Maschinen, sondern in Prozesse und Konzepte investiert wird.

Anzeige

Umfrage

Das Thema Industrie 4.0 ist in aller Munde. Ihrer Meinung nach handelt es sich dabei um...

den aktuellen Industriestandard
einen übertriebenen Hype
ferne Zukunftsmusik
einen fahrenden Zug, auf den es rechtzeitig aufzuspringen gilt