Niederösterreichisches Pressehaus: Gepp geht, Steinwidder kommt

Veröffentlicht am: 23.11.2016

Wieder eine personelle Veränderung beim Niederösterreichischen Pressehaus. Mag. Michael Steinwidder (vormals Let’s Print) übernimmt mit sofortiger Wirkung die Geschäftsführung des Unternehmens. Seine Aufgabe wird es sein, die kürzlich bekannt gegebene Suche nach einem Partner oder Investor umzusetzen bzw. die dafür notwendigen Schritte einzuleiten. Die bisherige Geschäftsführerin Lydia Gepp, die zum Jahreswechsel die Geschäftsführung übernommen hatte, wird das Unternehmen verlassen.

« voriger   |   nächster » « zurück

Kommentar

Zukunftsträchtige Geschäftsmodelle sind gefragt

Es braucht robuste Geschäftsmodelle für die digitale Transformation. Zu diesem Schluss kommt eine Studie, die  Syngroup gemeinsam mit Evolaris und Salzburg Research im Auftrag des bmvit durchgeführt hat. Die schmerzliche Erkenntnis: die österreichischen Industrieunternehmen haben ihre Geschäftsmodelle noch nicht auf die radikalen Veränderungen durch das Internet der Dinge umgestellt.

Anzeige

Umfrage

Das Thema Industrie 4.0 ist in aller Munde. Ihrer Meinung nach handelt es sich dabei um...

den aktuellen Industriestandard
einen übertriebenen Hype
ferne Zukunftsmusik
einen fahrenden Zug, auf den es rechtzeitig aufzuspringen gilt