Neuer Geschäftsführer bei Pitney Bowes

Veröffentlicht am: 21.02.2013

Ralf Spielberger wurde zum Geschäftsführer von Pitney Bowes Deutschland und Österreich berufen. Er folgt in dieser Funktion auf Christoph Stehmann, der künftig die Position des President Document Messaging Technologies innehaben wird.


Spielberger begann seine Karriere nach seinem Studium der Betriebswirtschaftslehre in verschiedenen IT-Unternehmen. Bei Pitney Bowes begann er 2007 als Director Finance Northern Europe. Nachdem er ab 2010 als Director Finance & Customer Operations Europe tätig war, wurde er 2011 zum Vice President Finance im Geschäftsbereich Global Mailstream Solutions (GMS) Europe ernannt. Diese Funktion wird er auch weiterhin neben der neuen Geschäftsführertätigkeit bei Pitney Bowes Deutschland und Österreich begleiten.

 

„Ralf Spielberger bringt einen reichen Erfahrungsschatz mit und hat in den vergangenen Jahren signifikant zum Unternehmenserfolg von Pitney Bowes beigetragen. Ich bin überzeugt davon, dass er für die Position des Geschäftsführers von Pitney Bowes in Deutschland und Österreich der geeignete Mann ist“, sagt der bisherige Geschäftsführer Dr. Christoph Stehmann.

 
« voriger   |   nächster » « zurück

Kommentar

Medien in der Corona-Zeit

Die Corona-Krise ist gewaltig in der Medienwelt angekommen. Zu berichten gibt es genug. Aber nicht nur die wirtschaftlichen Rahmenbedingungen haben sich durch das werbeunfreundliche Virus massiv verändert. Die Digitalisierung schreitet schnell voran und damit auch verbunden die Art des Informationstransfers.

Anzeige

Umfrage

Beeinflussen die Auswirkungen des Coronavirus Ihre Geschäftsentwicklung?

Ja, massiv
Etwas
Gar nicht
Keine Meinung