Horizon lädt zu Finishing First

Veröffentlicht am: 20.06.2017

Nach dem erfolgreichen Start der Event-Reihe im vergangenen Jahr geht Horizon mit Finishing First nun in die zweite Runde. 

 

Von 26. bis 29. September dreht sich in der Horizon Academy alles um die Chancen und Potenziale integrierter Fertigungsprozesse, bei denen die Druckweiterverarbeitung eine neue, entscheidende Rolle einnimmt. Das Event richtet sich an innovative Druckunternehmer, die Lösungen für die Geschäftsmodelle von morgen suchen: Just-in-time-Produktion, echte On-Demand-Fertigung und intelligente Vernetzung mit den Prozessen der eigenen Kunden. An je zwei Tagen erwartet internationale (26./27.09.) und deutschsprachige Besucher (28./29.09.) eine abwechslungsreiche Mischung aus anschaulichen Praxisberichten, aktuellen Branchentrends und strategischen Betrachtungen zur Weiterentwicklung von Geschäftsmodellen. Hauptpartner 2017 ist die Hunkeler AG, die gemeinsam mit Horizon ihre neue Mailinglinie präsentieren wird. Weitere Anbieter aus den Segmenten Druck, Papier und Software komplettieren das Programm.

« voriger   |   nächster » « zurück

Kommentar

Zukunftsträchtige Geschäftsmodelle sind gefragt

Es braucht robuste Geschäftsmodelle für die digitale Transformation. Zu diesem Schluss kommt eine Studie, die  Syngroup gemeinsam mit Evolaris und Salzburg Research im Auftrag des bmvit durchgeführt hat. Die schmerzliche Erkenntnis: die österreichischen Industrieunternehmen haben ihre Geschäftsmodelle noch nicht auf die radikalen Veränderungen durch das Internet der Dinge umgestellt.

Anzeige

Umfrage

Das Thema Industrie 4.0 ist in aller Munde. Ihrer Meinung nach handelt es sich dabei um...

den aktuellen Industriestandard
einen übertriebenen Hype
ferne Zukunftsmusik
einen fahrenden Zug, auf den es rechtzeitig aufzuspringen gilt