Geschäftsführerwechsel bei Kyocera Austria

Veröffentlicht am: 09.04.2014

Nach fünf Jahren zieht sich Dietmar Nick als Geschäftsführer der Kyocera Document Solutions Austria zurück und übergibt sein Amt an den bisherigen Niederlassungsleiter Michael Mark. In den vergangenen beiden Jahren war Mark maßgeblich für die strategische Weiterentwicklung der österreichischen Niederlassung verantwortlich. Besonderes Augenmerkt legt er auf den kontinuierlichen Ausbau des Solution- und Managed Documents-Geschäfts.

„Der Markt und seine Bedürfnisse verändern sich immer rasanter: Kunden verlangen nach individuellen Lösungen für ihre Workflows; steigende Sicherheitsanforderungen an das Outputmanagement in internationalen Konzernen verlangen besondere Aufmerksamkeit. Mit dem einfachen Drucker oder Multifunktionssystem ist es heute bei weitem nicht mehr getan“, erklärt Mark.

Zeitgleich übernimmt Takahiro Sato die Funktion als dritter Geschäftsführer der Kyocera Document Solutions Austria GmbH von Yoshiaki Onishi, welcher in die japanische Organisationszentrale zurückkehrt. Sato ist seit über 18 Jahren in verschiedenen Funktionen und Abteilungen in der Kyocera-Gruppe tätig, verfügt über langjährige Erfahrung im Aufbau und in der Entwicklung von nachhaltigen Unternehmensstrukturen und wird dieses Wissen zeitgleich auch als Teil des Managementboards der Europazentrale in die Weiterentwicklung von Kyocera in Europa miteinbringen.

« voriger   |   nächster » « zurück

Kommentar

Heidelberg verkauft Print Media Academy

Sie war und ist ein optisches Highlight, wenn man nach Heidelberg kommt und in Richtung Innenstadt fährt. Über Jahre hinweg war die von Hartmut Mehdorn initiierte PMA Treffpunkt für die Branche und Gastgeberin unzähliger Veranstaltungen, Präsentationen und Diskussionen. Die Immobilie wurde nun verkauft.

Anzeige

Umfrage

Beeinflussen die Auswirkungen des Coronavirus Ihre Geschäftsentwicklung?

Ja, massiv
Etwas
Gar nicht
Keine Meinung