Digitale Wow-Effekte bei den Canon Schauraumtagen

Veröffentlicht am: 23.10.2018

Mit der digitalen Transformation wandeln sich auch die Anforderungen innerhalb des grafischen Marktes: Kunden erwarten umfassendes Service und maßgeschneiderte Umsetzungen.

Dadurch hängt die Wettbewerbsfähigkeit größtenteils von technischer Ausstattung und ihren Möglichkeiten ab. Während der Canon Schauraumtage erlebten rund 90 Interessierte Drucksysteme der neuen Generation. Drucke auf Materialien wie Glas, Holz, Metall oder Kunststoff, Relief- und Strukturdruck mit Wow-Effekt und sofort einsatzbereite, wasserfeste Druckprodukte für den Außenbereich – die Leistungspalette der neuen Canon Drucker ist vielfältig und garantiert dabei Wirtschaftlichkeit. Dabei setzt man auf eine Erfolgskombination: Die seit zehn Jahren bewährte Océ CrystalPoint Technologie, anwenderfreundliches Gerätedesign, intelligente Technologien und unkomplizierte Bediensoftware garantieren eine rasche Umsetzung aller Druckaufträge in gleichbleibender Qualität – vom ersten bis zum letzten Druck. Während der Schauraumtage standen folgende Geräte zur Verfügung:
Roll-to-roll Drucksystem Océ Colorado 1640 – basierend auf der UVgel Technologie und zukunftsweisenden Automatisierungsfunktionen.
Brandneue Systeme der imagePrograf und Océ Colorwave Serie – die Lösung für technische Pläne, Poster, Banner und Displays für In- und Outdoor.
Canon imagePRESS C10000VP – ein Vollfarb-Digitaldrucksystem mit außergewöhnlicher Qualität, Produktivität und Vielseitigkeit.
Océ Arizona1280GT – die Lösung für einzigartige, individuelle Sonderanfertigungen.
Océ Touchstone Relief-Drucklösung für den Großformat-, Dekor- und Verpackungsdruck mit Wow-Effekt.

« voriger   |   nächster » « zurück

Kommentar

No risk – no fun

Es tut sich einiges in der Druck- und Verpackungs- industrie in Österreich in Bezug auf neue Investitionen und Vor- reiterdenken. So gab es in den letzten Wochen eine ganze Reihe interessanter Installationen, die durchwegs zeigen, dass nicht mehr ausschließlich in Maschinen, sondern in Prozesse und Konzepte investiert wird.

Anzeige

Umfrage

Das Thema Industrie 4.0 ist in aller Munde. Ihrer Meinung nach handelt es sich dabei um...

den aktuellen Industriestandard
einen übertriebenen Hype
ferne Zukunftsmusik
einen fahrenden Zug, auf den es rechtzeitig aufzuspringen gilt