Aslan feiert 65. Firmenjubiläum

Veröffentlicht am: 01.04.2015

Mit der damals höchst innovativen, flexiblen und beschreibbaren Landkartenschutzfolie Aslan Miopfoli legte Alfred Schwarz im Sommer 1950 den Grundstein für den jahrzehntelangen Erfolg seines Unternehmens.

In den letzten 65 Jahren ist das heute in der dritten Generation inhabergeführte Familienunternehmen Aslan, Schwarz GmbH & Co. KG stetig gewachsen. Mittlerweile werden die Produkte weltweit vertrieben. Aslan entwickelt, produziert und vermarktet Selbstklebefolien Markenprodukte mit Alleinstellungsmerkmalen und dem Qualitätsanspruch „Made In Germany''. Neben einem umfangreichen Produktprogramm für zahlreiche Branchen entwickelt das Unternehmen maßgeschneiderte Anwendungslösungen für individuelle Kundenwünsche. Im Rahmen des 65. Firmenjubiläums und begleitend zur Fespa Cologne 2015, öffnet Aslan von 18.  bis 22. Mai die Türen des Firmengelände in Overath. Ein Shuttle-Service bringt interessierte Besucher vom Kölner Messegelände zu den täglichen Betriebsbesichtigungen.

« voriger   |   nächster » « zurück

Kommentar

Zukunftsträchtige Geschäftsmodelle sind gefragt

Es braucht robuste Geschäftsmodelle für die digitale Transformation. Zu diesem Schluss kommt eine Studie, die  Syngroup gemeinsam mit Evolaris und Salzburg Research im Auftrag des bmvit durchgeführt hat. Die schmerzliche Erkenntnis: die österreichischen Industrieunternehmen haben ihre Geschäftsmodelle noch nicht auf die radikalen Veränderungen durch das Internet der Dinge umgestellt.

Anzeige

Umfrage

Das Thema Industrie 4.0 ist in aller Munde. Ihrer Meinung nach handelt es sich dabei um...

den aktuellen Industriestandard
einen übertriebenen Hype
ferne Zukunftsmusik
einen fahrenden Zug, auf den es rechtzeitig aufzuspringen gilt